Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.829 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »amin829«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 SanNit - Rezi pur
 
 Internet: sannitrezipur.com
 Facebook: SanNitRezipur
 Instagram: sannit1978
 Datum: 11.01.2020
Interview   |   Rezensionen
– Wer steckt hinter »SanNit - Rezi pur«? Seit wann gibt es deinen Blog? Was hat dich damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Hinter diesem Blog steckt eine Ü40 Frau, die ohne Bücher nicht mehr kann. :D Da es aber mein einziges Hobby ist, kommt der Rest, also meine Familie, auch nicht zu kurz. :)
Mein jetziger Blog ist bereits der zweite Anlauf. Beim ersten Mal habe ich mich selber viel zu sehr unter Druck gesetzt und wollte einfach Jedem gerecht werden. Also habe ich die Seite gelöscht. Jetzt, nach 1,5 Jahren ohne Webblog bin ich seit dem 02.11.2019 wieder da und konzentriere mich ausschließlich auf meine Bücher. Ohne Druck, einfach um meinen Büchern ein Zuhause zu geben und sie vielleicht auch ein wenig für andere schmackhaft zu machen.
Allerdings bin ich nicht ich, wenn ich es nicht für mich perfekt machen wollen würde :D
Also habe ich beschlossen, alle Bücher seit ich 2015 rezensiere dort einzufügen. Ein Mammutprojekt, das mich aber total glücklich macht.

– Wie viele Bücher liest bzw. rezensierst du im Schnitt? Liest du immer nur ein Buch, oder liest du mehrere Bücher parallel?

Die Anzahl ist sehr unterschiedlich, aber ich glaube, es sind immer so mind. 15 pro Monat. Es kommen auch noch ein paar Hörbücher dazu. Parallel lesen geht bei mir nicht, ich habe es versucht. Das klappt irgendwie so gar nicht. Aber ich kann eins lesen und im Auto, oder Arbeit eins hören. Das funktioniert prima.

– Was macht für dich ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legst du beim Lesen und Bewerten dein Hauptaugenmerk und warum?

Ein Buch kann auf die unterschiedlichsten Arten GUT sein. Jedes Genre hat andere Faktoren. Was bei mir wichtig ist, sind die Gefühle und Emotionen, egal welcher Art. Wenn der Autor es schafft diese zu mir zu transportieren, ist es für mich ein gutes Buch. Dann sollte der Handlungsverlauf ins sich stimmig sein. Es sollte mich einfach packen. Meine Bewertungen schreibe ich meist aus dem Bauch heraus. Ich habe da kein Schema F. Das kommt nur zu Tage, wenn mir so gar nichts einfallen will. :D

– Bist du auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt dir an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die du generell gar nicht liest?

Mittlerweile lese ich recht viele Genre, aber alle beinhalten den Faktor Liebe. Zu einem Partner, zu Freunden, der Familie oder einfach nur der Ort an dem man lebt. Dieser Faktor ist mir beim Lesen enorm wichtig. Des Weiteren tauche ich sehr gerne in fremde Welten ein. High Fantasy ist eine Genre das mich richtig begeistert. Ich lese es nicht so sehr oft, dafür aber absolut gerne. Urban Fantasy ist dann schon öfter im Programm.
Horror, Thriller, Science Fiction würde ich jetzt nicht kategorisch ausschließen, aber die lese ich nicht. Sie haben mich bisher noch nicht gelockt.

– Liest du nur Verlagsproduktionen, oder besprichst du auch die Bücher von Selfpublishern? Was hältst du generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Ich habe ehrlich gesagt von Verlagen nicht so die Ahnung. Es gibt Autoren, die ich gerne lese und die mittlerweile auch über Verlage veröffentlichen. Natürlich lese ich sie weiterhin. Hauptsächlich sind es aber Selfpublisher. Ich bin da ganz ehrlich. Sie sind einfach erschwinglicher. Bei über 200 gelesenen Büchern im Jahr geht durchaus auch bei mir in der Brieftasche mal der Deckel zu. Verlagsbücher kaufe ich mir dann meist erst, wenn sie im Angebot sind.
Wie ich es finde ist ja prinzipiell nicht wichtig. Sondern wie der Autor es für sich am Besten findet.
Es gibt welche, die gerne von Anfang bis Ende selber bestimmen wollen und Welche, die ihre Bücher in die vertrauensvollen Hände eines Verlages legen wollen.
Ich finde das gut, mit dem sich der Autor wohl fühlt.

– Wartest du darauf, dass dich Autoren oder Verlage anschreiben und dir Rezensionsexemplare anbieten, oder wendest du dich selbst an sie? Oder rezensierst du gar nur die Bücher, die du dir selbst kaufst?

2017 habe ich noch Rezensionsexemplare angenommen, aber auch da schon eher selten. Gefragt habe ich aber nie. Das habe ich mir nie getraut.
Mittlerweile habe ich aber seit über 2 Jahren gar keine mehr. Ich lese nur noch von der Leber weg, was mich interessiert und wonach mir gerade ist. Natürlich gibt es Autoren, die ich regelmäßig lese, aber auch dort meist nicht sehr aktuell. Die Auswahl ist einfach zu groß und ich bin sehr neugierig geworden, auch neue Autoren auszuprobieren. Ich kaufe mir die Bücher entweder selbst oder leihe sie mit Kindle Unlimited aus.

– Welches Buch oder welche Bücher sind dir besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem du deinen Blog gestartet hast? Was gefiel dir an ihnen ganz besonders gut?

Das kann ich nicht beantworten :D Es gibt einfach zu viele tolle Bücher, die ich bisher kennen lernen durfte.

– Gab es Bücher, die dir überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen du das Lesen gar abgebrochen hast? Welche waren das, und was missfiel dir an ihnen?

Es gibt immer mal ein Buch, was mich nicht ganz packen konnte, wo ich mich nicht hineinversetzen konnte. Abgebrochen habe ich bisher ein Einziges und ich habe mich mit dem Autor in Verbindung gesetzt und es ihm erklärt. Nennen werde ich die jetzt nicht. Es ist ja alles nur mein persönliches Empfinden. Anderen gefallen diese Bücher vielleicht sogar besonders gut.

– Werden auf deinem Blog nur Bücher rezensiert, oder können deine Besucher auch andere Dinge bei dir lesen?

Ich habe mich dazu entschieden, wenn ich wieder online gehe, dann nur mit meinen Meinungen zu meinen Büchern. Da kommt dann auch nicht wieder der Zugzwang auf, von wegen reicht es so wie ich es mache? Kann man nicht das und das vielleicht verbessern? Wie machen die anderen das? Nein dieses mal gibt es nur mich in PUR.

– Hast du Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntest du unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt du an ihnen?

Ich habe einigen Kontakt zu Bloggern. Es ist immer nett sich auszutauschen. 2 davon sind meine Regina mit ihrem Blog Rinas Bücherblog und Katrin mit Katis Bücherleseburg. Das sind 2 liebenswerte Menschen, die mir bei Fragen, mit Rat und Tat zur Seite stehen, so wie ich ihnen und dieses #miteinanderstattgegeneinander auch wirklich verinnerlicht haben. Sie führen ihren Blog genau so wie sie es mögen und wann immer sie es mögen. Genauso wie es sein sollte, ohne Druck und Erwartungen.

Das Team von Leserkanone.de dankt der Bloggerin für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz