Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.468 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alice71«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Buchsauger
 
 Internet: www.buchsauger.de
 Facebook: Buchsauger
 Instagram: buchsauger
 Datum: 10.09.2019
Interview   |   Rezensionen
– Wer steckt hinter »Buchsauger«? Seit wann gibt es Ihren Blog? Was hat Sie damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Ich heiße Christina, bin 32 Jahre alt und wohne mit meiner Familie im schönen Hunsrück. Zu meiner Familie gehören mein Mann, unsere drei Kinder und unser Hund Barney.
Meinen Blog gibt es erst seit März 2019. Ich bin also ein Neuling unter den Bloggern. Ich schreibe schon jahrelang Rezensionen im Internet über unsere gelesenen Bücher. Der Gedanke einen eigenen Blog zu machen hatte ich schon oft. Irgendwie habe ich mich aber nicht wirklich getraut. Nun bin ich sehr froh das ich diesen Schritt gegangen bin. Es macht mir unglaublich viel Spaß, den Blog zu führen und mit Autoren und anderen Bloggern in Kontakt zu stehen.

– Wie viele Bücher lesen bzw. rezensieren Sie im Schnitt? Lesen Sie immer nur ein Buch, oder lesen Sie mehrere Bücher parallel?

Ich schreibe so zwischen 6 – 12 Rezensionen im Monat, aber da sind auch die Bücher die ich mit meinen Kindern lese mit eingeschlossen.
Früher habe ich immer nur ein Buch gelesen, heute ist das anders. Manchmal lese ich auch zwei Bücher parallel, wobei ich immer darauf achte das die Genres unterschiedlich sind. Ich könnte jetzt nicht gleichzeitig zwei Krimis lesen. Aber ein Fantasy Buch und nebenbei noch eine lustige Familiengeschichte funktioniert super.
Dann habe ich noch das Glück, das ich während der Arbeit Hörbücher hören kann, also habe ich zusätzlich noch ein Buch auf den Ohren.

– Was macht für Sie ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legen Sie beim Lesen und Bewerten Ihr Hauptaugenmerk und warum?

Ich muss gestehen, ich liebe Buchcover. Das Buch hat bei mir schon zu 70 % gewonnen, wenn es ein ansprechendes Cover hat. Ich brauche interessante Protagonisten mit Charakter, wenn es hier zu oberflächlich bleibt, langweilt es mich schnell. Ein flüssiger und fesselnder Schreibstil. Das Buch sollte auch ein paar Wendungen und Überraschungen bereit halten und nicht jedem Standard folgen.
Das Wichtigste sind aber die Gefühle. Ein gutes Buch regt meine Gefühle an, sei es Herzklopfen, Gänsehaut, Angst, Freude oder Trauer.

– Sind Sie auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt Ihnen an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die Sie generell gar nicht lesen?

Ich bin absolut ein Queerbeet Leser. Auf was ich gerade Lust habe, liegt meistens an meiner Stimmung, am Wetter oder an der Überzeugung des Buches. Meine Kinder mögen Bücher genauso gerne wie ich, deswegen findet man auf meinem Blog auch viele Rezensionen zu Kinderbüchern.
Ja es gibt auch Bücher, die ich nicht so gerne lese. Dazu zähle ich historische Bücher und Bücher in denen sehr viel Blut fließt.

– Lesen Sie nur Verlagsproduktionen, oder besprechen Sie auch die Bücher von Selfpublishern? Was halten Sie generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Ich lese auch Bücher von Selfpublishern und habe dort auch schon einige Schätze entdeckt. Ich kann nicht sagen, das Selfpublisher schlechtere Bücher schreiben, auch unter den Verlagsproduktionen findet man schwarze Scharfe.

– Warten Sie darauf, dass Autoren oder Verlage Sie anschreiben und Ihnen Rezensionsexemplare anbieten, oder wenden Sie sich selbst an sie? Oder rezensieren Sie gar nur die Bücher, die Sie sich selbst kaufen?

Ich bewerbe mich immer noch gerne auf den verschiedenen Buchcommunity Seiten für die Bücher, die mir gefallen. Ich mag die Spannung sehr, ob ich bei der Leserunde dabei sein werde oder nicht. Ich warte eher darauf das ich die Bücher angeboten bekommen, erst 2x habe ich direkt nachgefragt.

– Welches Buch oder welche Bücher sind Ihnen besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem Sie Ihren Blog gestartet haben? Was gefiel Ihnen an ihnen ganz besonders gut?

Hier fällt mir direkt ein Selfpublisher Kinderbuch ein: »Die Traumwächter 1 - Die Traumwelt« von Nick Reinhart ist ein bezauberndes Buch, es ist spannend, unterhaltsam und vermittelt noch eine wichtige Botschaft. Noch dazu ist es wirklich fantastisch illustriert.
»Im Freibad« von Libby Page ist mir auch noch total präsent. Nur wegen diesem Buch war ich diesen Sommer dreimal so oft im Freibad. Es ging um Freundschaft, Zusammenhalt, Liebe, Selbstvertrauen, Mut und um das Miteinander der Menschen. Es hat mich berührt.
Eines meiner Highlights in diesem Jahr ist »Ophelia Scale« von Lena Kiefer. Es ist eine Buchreihe und spielt in der Zukunft. Absolut empfehlenswert.

– Gab es Bücher, die Ihnen überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen Sie das Lesen gar abgebrochen haben? Welche waren das, und was missfiel Ihnen an ihnen?

Natürlich gibt es diese Bücher auch. Gerade vor Kurzem habe ich »Die einzige Zeugin« gelesen. Es ist ein Krimi, dieses Buch hat mich total enttäuscht. Es baute sich überhaupt keine Spannung auf und viele Themen wurden durcheinander gewürfelt. Auch die Protagonisten blieben sehr schwammig. Ich habe es in einer Leserunde gelesen, sonst hätte ich es abgebrochen.

– Werden auf Ihrem Blog nur Bücher rezensiert, oder können Ihre Besucher auch andere Dinge bei Ihnen lesen?

Auf meinem Blog gibt es zur Zeit nur Rezensionen zu meinen Büchern. Auf Instagram poste ich in meinen Storys auch gerne mal etwas aus meinem Alltag.

– Haben Sie Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könnten Sie unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzen Sie an ihnen?

Ich liebe den Blog von https://www.planet-buecherwahn.de und https://lass-mal-lesen.blog.

Das Team von Leserkanone.de dankt Christina für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Die einzige Zeugin
Geschrieben von: Tove Alsterdal (30. August 2019)
40/100
[2 Blogger]
Die Traumwächter 1 - Die Traumwelt
Geschrieben von: Nick Reinhart (8. April 2019)
Im Freibad
Geschrieben von: Libby Page (31. Mai 2019)
80/100
[1 Blogger]

 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz