Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.678 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Gertrude Meyer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Connies Schreibblogg
 
 Internet: schreibblogg.de
 Facebook: Connies.Schreibblogg
 Google+: 117143708972517555139
 Twitter: schreibblogg
– Wer steckt hinter »Connies Schreibblog«? Seit wann gibt es Ihren Blog? Was hat Sie damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

März 2017 war der Stapellauf. Dahinter stecke ich, Connie Ruoff. Ich habe Philosophie und Germanistik studiert. Seit Januar 2017 besuche ich die »Schule des Schreibens« (Fernuniversität Hamburg). Um mein theoretisches Wissen umzusetzen, habe ich den Blog gegründet, der inzwischen mehr als Rezensionen zu bieten hat. Autoreninterviews, Indie-Autoren.

– Wie viele Bücher lesen bzw. rezensieren Sie im Schnitt? Lesen Sie immer nur ein Buch, oder lesen Sie mehrere Bücher parallel?

Ich lese zwischen 5 und 10 Büchern im Monat. Manchmal parallel. Manchmal exclusiv.

– Was macht für Sie ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legen Sie beim Lesen und Bewerten Ihr Hauptaugenmerk und warum?

Ein gutes Buch erreicht den Leser für den es geschrieben wurde. Was ist an diesem Buch anders als an anderen Büchern des gleichen Genres?

– Sind Sie auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt Ihnen an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die Sie generell gar nicht lesen?

Reine Liebesgeschichten lese ich gar nicht. Fantasy Romance kann mich schon mal faszinieren. Die ersten »Black Dagger« habe ich verschlungen.
Fantasy, Sciencefiction, Krimis, Romane mit politischem oder gesellschaftskritischen Inhalt lese ich sehr gerne. Kinder- und Jugendbücher gefallen mit auch sehr gut.

– Lesen Sie nur Verlagsproduktionen, oder besprechen Sie auch die Bücher von Selfpublishern? Was halten Sie generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Mein Augenmerk liegt auf den Selfpublishern. Ich habe angefangen, Einige zu begleiten und regelmäßig, über neue Werke zu informieren.

– Warten Sie darauf, dass Autoren oder Verlage Sie anschreiben und Ihnen Rezensionsexemplare anbieten, oder wenden Sie sich selbst an sie? Oder rezensieren Sie gar nur die Bücher, die Sie sich selbst kaufen?

Ich nehme Rezensionsanfragen an und habe mich als Blogger bei meinen Lieblingsverlagen vorgestellt und um Exemplare angefragt.

– Welches Buch oder welche Bücher sind Ihnen besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem Sie Ihren Blog gestartet haben? Was gefiel Ihnen an ihnen ganz besonders gut?

»Opfermond« von Elea Brandt
»Die Phönixkönigin« von Oliver Kettiger
»Sag den Wölfen, ich bin zu Hause« von Carol Rifka Brunt
»Die Maske« von Fuminori Nakamura

Sind die, die mir als Erstes einfallen. Sie sind eben jedes für sich gesehen etwas Besonderes.

– Gab es Bücher, die Ihnen überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen Sie das Lesen gar abgebrochen haben? Welche waren das, und was missfiel Ihnen an ihnen?

Jedes Buch findet seinen Leser und wenn es nur der Autor ist. Auch wenn ich nicht der Leser bin, möchte ich keines bloßstellen.
Eine Rezension ist immer eine sehr persönliche Meinung!

– Werden auf Ihrem Blog nur Bücher rezensiert, oder können Ihre Besucher auch andere Dinge bei Ihnen lesen?

Autoreninterviews, News der Indie-Autoren

– Haben Sie Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könnten Sie unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzen Sie an ihnen?

Ich habe Kontakte zu Bloggern, Autoren und Verlagen. Aber auch hier ist es, wie bei der Rezension – alles eine persönliche Ansicht.

Ich empfehle auf Lesestunden.de oder bloggerei.de zu gehen und mehrere Literaturblogs zu besuchen. Bei meinen Rezensionen habe ich angefangen, Rezensionen anderer Blogger zum gleichen Buch zu verlinken. Somit kann der Leser sein Bild vom Buch verevollstäändigen.

Vielen Dank, dass ich hier bei der Leserkanone einige Fragen zu meinem Blog beantworten durfte.
Besucht mich! Bis dahin wünsche ich euch eine angenehme Lesezeit
Eure Connie von Connies Schreibblogg

Das Team von Leserkanone.de dankt Connie Ruoff für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Die Maske
Geschrieben von: Fuminori Nakamura (28. Februar 2018)
100/100
[1 Blogger]
Die Phönixkönigin
Geschrieben von: Oliver Kettiger (2016)
Opfermond
Geschrieben von: Elea Brandt (11. September 2017)
93/100
[3 Blogger]
Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
Geschrieben von: Carol Rifka Brunt (23. Februar 2018)
100/100
[1 Blogger]

 
Texteigentümerin des Interviews: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz