Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.612 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Mella«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Kati's Bücher- und Gedankenwelt
 
 Internet: www.facebook.com/katisbuecherundgedankenwelt
 Facebook: katisbuecherundgedankenwelt
 Twitter: Katisbuecher
 Datum: 03.10.2017
– Wer steckt hinter »Kati's Bücher- und Gedankenwelt«? Seit wann gibt es deinen Blog? Was hat dich damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Mein Name ist Katrin, ich bin bald 45 Jähre alt und schon immer eine Leseratte. Beruflich bin ich eigentlich Hauswirtschafterin, arbeite aber schon etwas länger in der Altenpflege. Kochen ist mittlerweile nur noch Hobby statt Beruf. Ich bin verheiratet und lebe im Rheingau Taunus, auch wenn mein Herz immer meiner Heimatstadt Frankfurt am Main gehören wird. Gott sei Dank leben wir nicht weit von FFM entfernt.
Den Blog gibt es seit dem 7.11.2016. Ich hatte die Idee, eine Plattform für meine Bücher und Gedanken zu gründen(deshalb nun auch die Namensänderung des Blogs, da es besser passt. Der neue Banner folgt noch. Vorher hieß die Seite Kati’s Leseecke). Dass dies wirklich jemand liest, hätte ich nie erwartet. Aber das Resultat sagt mir was anderes.

– Wie viele Bücher liest bzw. rezensierst du im Schnitt? Liest du immer nur ein Buch, oder liest du mehrere Bücher parallel?

Puh, das ist ganz unterschiedlich. Es kommt immer drauf an, wie mir ein Buch gefällt, wie mein Dienstplan aussieht und wieviel Zeit ich habe. Wenn mir die Bücher gefallen, lese ich sie schneller. Aber ich rezensiere jedes Buch. Ich würde sagen im Schnitt zwischen 9 und 12 pro Monat.

– Was macht für dich ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legst du beim Lesen und Bewerten dein Hauptaugenmerk und warum?

Ein gutes Buch kann mich fangen, ganz unabhängig vom Genre. Mir gefallen die Charaktere und die Geschichte, nicht selten steckt etwas Drama oder tiefe drin. Ich bin dann in der Lage mich in die Protagonisten reinzuversetzen. Auch ein lebendiger Schreibstil ist mir sehr wichtig, lange Erklärungen einer Sache oder Situation machen es langatmig für mich. Mein Hauptwerk liegt beim Bewerten auf Schreibstil, ob ich mich reinversetzen kann, die Story und Protagonisten. Es muss nicht realitätsnah sein, aber glaubhaft beim lesen rüberkommen, also keine Ungereimtheiten haben. Nur glatte Liebesgeschichte wie z. B die Pilcher Bücher ist nicht mein Fall.

– Bist du auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt dir an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die du generell gar nicht liest?

Oh ja, natürlich bin ich immer offen für neues und versuche diese Genre auch aus, aber im Grunde lese ich am liebsten alles rund um Liebe, Adult, Rockstar, Love-Thrill etc. egal ob mit oder ohne Erotik/Dramen, aber ich lese auch ab und zu Humorvolles, Klassiker und Fantasy(kommt aufs Thema an), Thriller. Was ich nicht lese sind Biografien, Historisch ist schwierig(ich lese sie selten, aber bin kein großer Fan davon)

– Liest du nur Verlagsproduktionen, oder besprichst du auch die Bücher von Selfpublishern? Was hältst du generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Oh nein, ich liebe Selpublishing und Kleinverlage. Mittlerweile lese ich davon mehr als von großen Verlagen. Lieblingsautoren habe ich unter den Selfpublishern genauso, wie bei den Verlagen.

– Wartest du darauf, dass dich Autoren oder Verlage anschreiben und dir Rezensionsexemplare anbieten, oder wendest du dich selbst an sie? Oder rezensierst du gar nur die Bücher, die du dir selbst kaufst?

Ich rezensiere meine eigenen Bücher, falls ich dazu komme sie zu lesen. Aber mich schreiben auch Autoren und teils Verlage an, mittlerweile muss ich nicht mehr selbst auf die Suche gehen, da die Angebote sonst meine Zeit überschreiten würden. Ich arbeite auch mit ein paar Autoren und Verlagen fest zusammen, dadurch muss ich teils auch anfragen ablehnen, wenn die Zeit zu knapp wird. Ich achte aber immer drauf, dass alles zeitlich machbar ist, denn ein Rezensionsbuch hat immer Vorrang. Ich bin auch auf einer Plattform angemeldet um selbst Bücher anzufordern. Mittlerweile komme ich da aber weniger dazu.

– Welches Buch oder welche Bücher sind dir besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem du deinen Blog gestartet hast? Was gefiel dir an ihnen ganz besonders gut?

Oh, dass ist schwierig, denn mir sind so einige positiv in Erinnerung geblieben. Etwas aus der Reihe fiel wohl Die Schlüsselchronik von Annie Wilke, da es im Genre Fantasy spielt und ich nicht mehr so der besondere Fantasyliebhaber bin. Aber dieses Buch hat mich wirklich gefangen und ich freue mich auf Teil 2. Und natürlich Sakura Warrior 1 - Breaking Rules und Sakura Warrior 2 - Lost in Passion von Eyrisha Summers. Beide habe ich erst kürzlich gelesen und haben mich mit ihrer Mischung aus Liebe, etwas Erotik, Spannung und Kampf absolut in den Bann gezogen. Sie spielen im Dark Love Genre. Die Bourbon King’s Reihe von J.R. Ward und die Cardington Manor Reihe von Sybille Solar blieben mir auch gut in Erinnerung. Ich mag Bücher die im Bereich Familiensaga mit Drama/Liebe spielen. Beide Reihen haben mich fasziniert und gepackt. Auch blieben mir einige Bücher im Genre Liebe/Adult mit Drama gut in Erinnerung, wie z. B die How to be Happy Reihe von Kim Leopold oder Strike oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden von Katharina Wolf, die San Francisco Ink Reihe von Amy Baxter, oder Herz über Board - Mein Sommer mit Jonah von Sina Müller, da ich diese Kombination sehr mag. Es gab aber noch ein paar mehr, die mir gut in Erinnerung geblieben sind.

– Gab es Bücher, die dir überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen du das Lesen gar abgebrochen hast? Welche waren das, und was missfiel dir an ihnen?

Ja die gab es. Backstage in Seattle war so ein Buch. Ich habe es zwar gelesen, war aber vom Ende geschockt. Klar mag ich Dramen. Auch Bad Boys mag ich sehr, aber wenn der Protagonist am Ende an seiner Liebsten eine Straftat begeht, enttäuscht mich das Buch, egal, ob noch ein Teil kommt oder nicht. Ich werde und kann Teil 2 in diesem Fall nicht lesen. Wenn er ein böser Kerl ist und in seiner Vergangenheit etwas schlimmes tat, kann ich damit gut leben, aber nicht an seiner Protagonistin. Das Buch welches ich am schnellsten abgebrochen habe war Die Päpstin, ich habe mich total gelangweilt. Solche Bücher sind nichts für mich. Aber auch After habe ich nur bis Band 2 gelesen, ich finde die beiden Bände hätten gereicht.

– Werden auf deinem Blog nur Bücher rezensiert, oder können deine Besucher auch andere Dinge bei dir lesen?

Es gibt auch andere Dinge zu lesen, eigentlich alles was mit Büchern und mittlerweile auch Filmen zu tun hat, wie meine Statistiken, Autorenintervews, Wochen und Leserückblicke, aber auch Themen aus und um Bücher die mich beschäftigt haben (da gibts aber noch nicht sehr viel). Es gibt auch mal anderes zu lesen, aber in erster Linie geht es rund um Bücher und Filme

– Hast du Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntest du unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt du an ihnen?

2 oder 3. Oh, ich kenne einige Blogger und mag den positiven Kontakt zu ihnen. Am meisten habe ich wohl zu Ricky’s Buchgeplauder, Der Bücherkessel, Bücherheike, SanNit meine Bücherwelt, Rina’s Bücherblog, Kirsten liest, BookPrincessBySarah, Kampfkeks Bücherblog und Welten-der-Fantasie persönlich kontakt. Alle haben eins gemeinsam, sie sind sehr nette und herzliche Menschen. Natürlich folge ich auch ihren Blogs, obwohl ich auch Blogs toll finde, zu denen ich nicht persönlich in Kontakt stehe.

Das Team von Leserkanone. de dankt Katrin für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Die Päpstin
Geschrieben von: Donna W. Cross (1996)
80/100
[2 Blogger]
Die Schlüsselchronik
Geschrieben von: Annie Wilke (27. August 2017)
100/100
[1 Blogger]
Herz über Board - Mein Sommer mit Jonah
Geschrieben von: Sina Müller (9. Juni 2016)
100/100
[2 Blogger]
Sakura Warrior 1 - Breaking Rules
Geschrieben von: Eyrisha Summers (30. Juni 2017)
100/100
[3 Blogger]
Sakura Warrior 2 - Lost in Passion
Geschrieben von: Eyrisha Summers (18. September 2017)
100/100
[6 Blogger]
Strike oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden
Geschrieben von: Katharina Wolf (1. August 2016)
100/100
[1 Blogger]

 
Texteigentümerin des Interviews: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches