Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.959 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nike9«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Gedankenvielfalt
 
 Internet: www.gedanken-vielfalt.blogspot.de
 Facebook: gedankenvielfalt
 Google+:
 Datum: 01.09.2017
– Wer steckt hinter »Gedankenvielfalt«? Seit wann gibt es Ihren Blog?

Hinter Gedankenvielfalt steckt eigentlich eine ganz »normale« junge Frau die versucht den Spagat zwischen der Arbeitswelt mit ihrer Büchersucht zu meistern. Ich wohne in einer Stadt die es angeblich nicht geben soll -> Bielefeld. Zum Glück kommen meine Bücher aber dennoch immer wieder hier an. Hier wohne ich zusammen mit meinem Mann und Kater Peterle.
Meinen Blog gibt es nun seit Mai 2016 und ich pflege und hege ihn immer noch so gern wie am ersten Tag.

– Was hat Sie damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Ich habe schon immer Bücher auf Amazon und Lovelybooks rezensiert. Eine befreundete Autorin hatte mir dann nahegelegt doch mal einen Blog zu erstellen. Ich habe dann einige Tage überlegt und kam zum Entschluss: Okay, ich versuche es!

– Wie viele Bücher lesen bzw. rezensieren Sie im Schnitt? Lesen Sie immer nur ein Buch, oder lesen Sie mehrere Bücher parallel?

Ich lese maximal drei Bücher parallel, aber nur wenn es nicht das selbe Genre ist. Im Schnitt lese ich um die 7-10 Bücher im Monat und diese werden auch rezensiert.

– Was macht für Sie ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legen Sie beim Lesen und Bewerten Ihr Hauptaugenmerk und warum?

Für mich ist der Schreibstil am wichtigsten, denn dies ist für mich die Grundlage eines tollen Leseerlebnisses. Macht der Schreibstil keinen Spaß aufs Lesen, dann können Grundstory und Charaktere noch so gut sein, denn ohne Lust und Spaß kommt man nicht weiter in einem Buch.

– Sind Sie auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt Ihnen an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die Sie generell gar nicht lesen?

Ich lese am liebsten Fantasy, Liebesromane und Young Adult. Das sind die Hauptgenres die mich begeistern, fesseln und den Alltag vergessen lassen. Ich kann absolut nicht's mit Krimis und historischen Romanen anfangen.

– Lesen Sie nur Verlagsproduktionen, oder besprechen Sie auch die Bücher von Selfpublishern? Was halten Sie generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Ich lese beides super gern, weil ich schon immer folgendes Motto habe: Auch eine Harry Potter Autorin war mal unbekannt und wurde mit ihren Werken zur größten Autorin. Ich mag es, wenn Autoren für ihren Traum kämpfen und es selbst produzieren/vermarkten.

– Warten Sie darauf, dass Autoren oder Verlage Sie anschreiben und Ihnen Rezensionsexemplare anbieten, oder wenden Sie sich selbst an sie? Oder rezensieren Sie gar nur die Bücher, die Sie sich selbst kaufen?

Bei Verlagen melde ich mich meist selbst, aber bei Autoren warte ich immer auf den ersten Schritt des Autors. Warum? Ganz einfach, die meisten haben ihre festen Blogger und auch nicht übermäßig viele Exemplare zum rezensieren, daher möchte ich nicht dreist wirken und halte den Ball flach.

– Welches Buch oder welche Bücher sind Ihnen besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem Sie Ihren Blog gestartet haben? Was gefiel Ihnen an ihnen ganz besonders gut?

Without Worlds von Kerstin Ruhkieck, weil mich die Geschichte in den Bann ziehen konnte und ich selbst Monate später nicht über dieses Ende hinweg komme... Leider wird es keinen zweiten Teil geben und es macht mich fix und fertig. Trotzdem war es ein Highlight, da der Schreibstil und die Idee grandios waren und andersartig.

– Gab es Bücher, die Ihnen überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen Sie das Lesen gar abgebrochen haben? Welche waren das, und was missfiel Ihnen an ihnen?

Ich mochte das Buch Fair Game 1 - Jade & Shep von Monica Murphy. Die Grundidee war toll, aber der Schreibstil und die Gedankengänge der Hauptpersonen schrecklich. Die Hauptpersonen waren durchsichtig und zeigten keine Lebendigkeit.

– Werden auf Ihrem Blog nur Bücher rezensiert, oder können Ihre Besucher auch andere Dinge bei Ihnen lesen?

Ich rezensiere auch Hörbücher und Buchverfilmungen. Öfters spendiere ich auch mal allgemeine Filmtipps und Kinofilm-Neuheiten.

– Haben Sie Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könnten Sie unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzen Sie an ihnen?

Ja, mir ist eine Zusammenarbeit und füreinander da sein mit meinen Mitbloggern sehr wichtig.
Aus dem Leben einer Büchersichtigen ist einer meiner absoluten Favoriten. Ich liebe die verrückte Art wie sie ihre Beiträge gestaltet. Leider hat sie nur einen »Facebook-Blog«.
(https://www.facebook.com/Buechersuchti/)
Kerstins Bücherstube hat einfach wunderbare Büchertipps und schreibt ihre Rezensionen mit viel Leidenschaft.
(https://www.facebook.com/KerstinsBuecherstube/ und http://kerstinbuecherstube.blogspot.de/)

Das Team von Leserkanone.de dankt der Bloggerin für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Fair Game 1 - Jade & Shep
Geschrieben von: Monica Murphy (9. Mai 2017)
80/100
[2 Blogger]
Without Worlds
Geschrieben von: Kerstin Ruhkieck (31. März 2017)
73/100
[3 Blogger]

 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches