Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.666 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »josefine673«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Chattys Bücherblog
 
 Internet: chattysbuecherblog.blogspot.de
 Facebook: chattys.bucherblog
 Google+:
 Datum: 26.07.2015
– Wer steckt hinter »Chattys Bücherblog«? Seit wann gibt es deinen Blog? Was hat dich damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Chattys Bücherblog entstand aus der Idee, sogenannte Leseratten und Bücherwürmer gleichermaßen über Autoren, Verlage und natürlich Bücher zu informieren.

Der Kopf von Chattys Bücherblog bin ich: Diana Jacoby. Ich lebe in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg und bin begeisterte Krimi/Triller und Historienleserin.

Da mein Blog noch recht neu ist, würde ich mich freuen, über Leserkanone mehr Besucher erreichen.

– Wie viele Bücher liest bzw. rezensierst du im Schnitt? Liest du immer nur ein Buch, oder liest du mehrere Bücher parallel?

Ich lese im Schnitt ca. 600 Seiten pro Woche. In der Urlaubszeit kann es aber auch gerne mal das Doppelte oder sogar Dreifache werden.

Ich habe mir angewöhnt, über jedes von mir gelesene Buch eine Rezension zu schreiben um Interessenten einfach eine Einschätzung zu geben, da der Klappentext oft nicht wirklich aufschlussreich ist. Aber auch um Enttäuschungen zu vermeiden - tja, deshalb rezensiere ich!

– Was macht für dich ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legst du beim Lesen und Bewerten dein Hauptaugenmerk und warum?

Ein "gutes" Buch muss mich einfach unterhalten. Und zwar von der ersten bis zur letzten Seite. Es muss mich sozusagen fesseln, so dass ich manchmal sogar Zeit und Raum vergesse und nach Beendigung des Buches tief seufze und mit den Worten: Och, schade...schon fertig, das Buch zur Seite lege.

Kurzum, es muss mir einfach Spass machen zu lesen.

Dabei sind für mich aber auch die Protagonisten und ihre beschriebenen Charakteren wichtig.

– Bist du auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt dir an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die du generell gar nicht liest?

Am liebsten lese ich regionale Krimis, die mich durch ein wenig Lokalkolorit einfach gut unterhalten. Bei den Thrillern sage ich aber auch nicht Nein. Gerne darf es dann auch mal etwas blutig zur Sache gehen und actionreich sein.

Aber auch historische Romane lese ich sehr gerne. Am liebsten lese ich hierbei Geschichte, die um 1500 in Deutschland spielen, da ich das späte Mittelalter einfach sehr spannend finde.

– Liest du nur Verlagsproduktionen, oder besprichst du auch die Bücher von Selfpublishern? Was hältst du generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Sehr gerne lese ich Verlagsbücher, aber inzwischen natürlich auf Selfpublisher. Wobei ich leider die Erfahrung gemacht habe, dass die SPler oftmals schlecht lektoriert sind, was großen Einfluss auch meinen Lesefluss hat. Wenn ich immer wieder über Schreibfehler stolpere, verliere ich einfach die Lust am Buch.

– Wartest du darauf, dass dich Autoren oder Verlage anschreiben und dir Rezensionsexemplare anbieten, oder wendest du dich selbst an sie? Oder rezensierst du gar nur die Bücher, die du dir selbst kaufst?

Einige Autoren bieten mir mittlerweile ihre Werke zur Rezension an. Aber auch als Testleser unterstütze ich Autoren, was mir sehr großen Spass macht. Wenn man als Leser den Verlauf der Geschichte ein bisschen beeinflussen kann, ist das schon ein ziemlich tolles Gefühl. Und oftmals sind es wirklich Kleinigkeiten, die man als Testleser beisteuern kann. Bislang war jeder Autor darüber dankbar.

Da ich mit Büchern, z.B. aus Leserunden, Verlagen, Autoren etc. inzwischen gut versorgt werde, kaufe ich mir nur noch sehr selten ein Buch.

– Welches Buch oder welche Bücher sind dir besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem du deinen Blog gestartet hast? Was gefiel dir an ihnen ganz besonders gut?

Diese Frage kann ich leider nicht beantworten, da mir sehr viele Bücher gefallen haben. Ich denke, dass meine Bewertungen hierzu immer Aufschluss geben, da ich mit dem 5-Sterne System bewerte. Wobei 1 Stern für "Puh, das war aber so gar nicht meins" bis 5 Sterne "Wow! Super!" bedeutet.

– Gab es Bücher, die dir überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen du das Lesen gar abgebrochen hast? Welche waren das, und was missfiel dir an ihnen?

Da ich die Arbeit eines jeden Autors zu würdigen weiß, möchte ich hier keinen Namen oder Titel nennen. Ich denke, dass auch hierüber meine Rezensionen Aufschluss geben.

– Werden auf deinem Blog nur Bücher rezensiert, oder können deine Besucher auch andere Dinge bei dir lesen?

Wie man an meinem Blognamen erkennen kann, befasse ich mich fast ausschließlich mit Büchern und deren Rezensionen. Aber auch gelegentliche Gewinnspiele oder Autorenvorstellungen sind auf dem Blog zu finden. Ich würde mal sagen: Reinschauen lohnt sich!

– Hast du Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntest du unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt du an ihnen?

Da mein Blog noch neu ist, konnte ich leider noch nicht so viele Kontakte knüpfen, was sich durch eure Seite hoffentlich bald ändern wird.

Das Team von Leserkanone.de dankt Diana Jacoby für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches