Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.315 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »thomas_dobrokov...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Bambinis Bücherzauber
 
 Internet: bambinis-buecherzauber.blogspot.de
 Facebook: BambinisBuecherzauber
 Google+: 108830622729130092321
 Twitter: BambinisBuecher
– Wer steckt hinter »Bambinis Bücherzauber«? Seit wann gibt es euren Blog? Was hat euch damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Hinter Bambinis Bücherzauber stecken zwei buchverrückte Schwestern, Dana und Anja. Wir haben uns bereits einige Jahre auf Plattformen wie Vorablesen oder Lovelybooks getummelt und dort an etlichen Aktionen und Leserunden teilgenommen. Irgendwann wurde dann der Wunsch größer, die ganzen geschriebenen Rezensionen noch auf andere Art zu ‚präsentieren’ und uns mit anderen Lesern austauschen. So entstand am 1. Januar 2014 unser Blog.

– Wie viele Bücher lest bzw. rezensiert ihr im Schnitt? Lest ihr immer nur ein Buch, oder lest ihr mehrere Bücher parallel?

Das schwankt immer ein wenig. Durchschnittlich lesen wir sieben bis neun Bücher im Monat, es können aber auch mal deutlich mehr oder deutlich weniger werden, je nachdem was im Leben außerhalb des Blogs gerade anliegt.

Wenn möglich, vermeiden wir es, Bücher parallel zu lesen, um wirklich ganz in die Geschichte eintauchen zu können. Es gibt aber immer mal wieder Situationen, die es doch erfordern, zwei Bücher gleichzeitig zu lesen (z.B. Leserunden, die nur einen Abschnitt pro Woche vorgeben, oder ein dickes Print für zuhause aber den Reader für unterwegs).

– Was macht für euch ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legt ihr beim Lesen und Bewerten euer Hauptaugenmerk und warum?

Ein Buch muss uns fesseln und berühren. Wir lieben es, von der Geschichte überrascht zu werden, vor Spannung nicht aufhören zu können, vor Dramatik mitzufiebern oder bei traurigen Szenen mitzuheulen. Je nach Genre haben wir da natürlich unterschiedliche Wünsche an das Buch. Für uns gibt es nichts schlimmeres, als eine vorhersehbare Geschichte, die nur vor sich hinplätschert...

– Seid ihr auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt euch an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die ihr generell gar nicht lest?

Wir lesen beide ein wenig unterschiedliche Genres.

Ich (Anja) tauche am liebsten in fremde Fantasywelten ein und lasse mich von ungewöhnlichen Wesen in ihren Bann ziehen. Egal ob High Fantasy, Urban Fantasy oder Jugendfantasy – ich mag alles, was von der Realität abweicht und mich den Alltag vergessen lässt.

Dana liest zwar ebenfalls sehr gern Jugend- und Fantasybücher, greift aber auch häufiger zu (homo)erotischen Büchern oder Thrillern. Jedes Genre hat seinen ganz eigenen Reiz und sie mag die Abwechslung und Vielfalt, die sie durch die Ausflüge in diese Bereiche erhält.

Letztlich entscheidet aber nicht allein das Genre darüber, ob wir ein Buch lesen. Die Geschichte muss uns ansprechen und so kommt es auch mal vor, dass wir zum historischen Buch oder zur seichten Romanze greifen.

– Lest ihr nur Verlagsproduktionen, oder besprecht ihr auch die Bücher von Selfpublishern? Was haltet ihr generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Sowohl als auch. Allerdings machen die Verlagsbücher den größeren Anteil aus, was auch daran liegt, dass wir beide keinen Kindle besitzen und somit die selbstverlegten Titel, die nur über Amazon zu bekommen sind, für uns rausfallen.

Ich bewundere aber die Autoren, die den Mut haben, es allein mit ihrem Buch zu versuchen. Da steckt von der Produktion bis zum Marketing sicher eine Menge Arbeit hinter.

– Wartet ihr darauf, dass euch Autoren oder Verlage anschreiben und euch Rezensionsexemplare anbieten, oder wendet ihr euch selbst an sie? Oder rezensiert ihr gar nur die Bücher, die ihr euch selbst kauft?

Wir erhalten regelmäßig Rezensionsanfragen und freuen uns immer, wenn neue Autoren auf unseren Blog aufmerksam werden. Zudem sind wir in einigen Bloggerkarteien, über die wir regelmäßig Rezensionsexemplare erhalten. Allerdings sind unsere Regale auch voll mit selbstgekauften, geschenkten und getauschten Büchern, sodass wir eher selten noch zusätzlich die Verlage anschreiben.

– Welches Buch oder welche Bücher sind euch besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem ihr euren Blog gestartet habt? Was gefiel euch an ihnen ganz besonders gut?

Bei 80 bis 100 Büchern im Jahr, die jede von uns liest, gab es in den letzten dreieinhalb Blogjahren etliche Highlights. Eine Buchreihe, die uns allerdings beide total verzaubert hat, ist die Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf. Die Geschichten sind alle vier total unterschiedlich, immer wieder überraschend und unglaublich berührend. Ich habe bei keiner Reihe zuvor so viele Taschentücher gebraucht.

Außerdem hat sich Alana Falk (samt Pseudonymen) zu einer gemeinsamen Lieblingsautorin entwickelt. Alle ihre Bücher gefallen uns beiden sehr.

– Gab es Bücher, die euch überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen ihr das Lesen gar abgebrochen habt? Welche waren das, und was missfiel euch an ihnen?

Wir brechen eigentlich keine Bücher ab (besonders nicht, wenn es sich um Rezensionsexemplare handelt), da wir es für schwierig halten, ein nicht zuende gelesenes Buch zu bewerten. Wer weiß, vielleicht wäre es am Ende ja noch richtig toll geworden?

Natürlich gab es aber schon Bücher, durch die wir uns durchquälen mussten und die wir am liebsten in die Ecke geworfen hätten, weil die Handlung unlogisch oder die Figuren nervig waren. Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verscheiden.

– Werden auf eurem Blog nur Bücher rezensiert, oder können eure Besucher auch andere Dinge bei euch lesen?

Bei uns dreht es sich auf jeden Fall (zumindest bisher) nur um Bücher. Neben Rezensionen, die den Hauptteil ausmachen, gibt es auch Interviews mit Autoren und Posts zu anderen Themen rund ums Lesen.

– Habt ihr Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntet ihr unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt ihr an ihnen?

Wir stöbern gern und viel auf anderen Blogs.

Am liebsten bin ich bei

- Nadine: https://selectionbooks.blogspot.de/
- Ruby: http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/
- und Jacqueline: http://linejasmin.blogspot.de/

unterwegs, da die drei einen ähnlichen Lesegeschmack haben, sodass ich schon manche Leseentscheidung von ihren Eindrücken abhängig gemacht habe. Ich mag den Stil ihrer Rezensionen. Und es sind einfach nette Mädels ;)

Das Team von Leserkanone.de dankt Dana und Anja für die Zeit, die sie sich genommen haben!
zurück zur Liste der Blogs
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches