Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.634 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas572«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 jeanyjanez
 
 Internet: jeanyjanez.wordpress.com
 Facebook: JjanineZz
 Google+: 104947801218399030248
 Twitter: JjanineZz
– Wer steckt hinter »jeanyjanez«? Seit wann gibt es deinen Blog? Was hat dich damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Meinen Blog auf Wordpress habe ich im Herbst 2015 erst erstellt. Hatte allerdings zuvor schon einen, aber diese Plattform wurde Ende 2014 etwa geschlossen.

Danach hab ich erst einmal eine Pause gemacht, um zu überlegen ob es sich lohnt. Da ich sehr viel auf Instagram mache und viele Rezensionen schreibe, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis ich wieder einen angefangen habe.

– Wie viele Bücher liest bzw. rezensierst du im Schnitt? Liest du immer nur ein Buch, oder liest du mehrere Bücher parallel?

Seit einigen Jahren lese ich zwischen 80 - 100 Bücher pro Jahr. Zu jedem Buch gibt es eine Rezension, die auf verschiedenen Portalen landet.

Ich lese auch mehrere parallel. Wenn ich unterwegs bin, habe ich meinen eReader dabei, zu Hause ein Buch. Regnet es, dann kann es auch mal ein Hörbuch sein.

– Was macht für dich ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legst du beim Lesen und Bewerten dein Hauptaugenmerk und warum?

Manchmal reicht mir der Titel, um mich neugierig zu machen. Wenn ich den Autor bereits kenne, dann genügt mir das auch schon. Klapptext ist auch ein gutes Zeichen. Cover ist mir hingegen nicht immer wichtig.

Wenn ich schließlich anfange zu lesen, dann muss es mich packen. Allerdings gebe ich ihm auch eine Chance und warte, in der Hoffnung, dass es mich noch packt.

Um einem Buch eine fünf Sterne Rezension zu geben, muss ich es komplett unterhalten haben. Ich muss mitfühlen können, weinen, lachen, schwärmen. Muss den Protagonisten mögen.
Wenn die Hauptfigur nervt, ist es schwierig ins Buch zu finden. Es sei denn, ein Nebencharakter überrascht mich.

– Bist du auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt dir an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die du generell gar nicht liest?

Ich mag keine Erotik-Bücher oder Splatter-Romane, Comedy ist auch nicht meins. Wobei ich es schon gelesen habe, weil ich ein dementsprechendes Exemplar zu rezensieren erhalten habe. Ich lese sehr gerne Fantasy, Drama, Romantic oder Young Adult. Gerne auch historische Romane oder klassische Bücher.
Ich möchte mich fallen lassen, gut fühlen.
Oder mit Sherlock Holmes einen schwierigen Fall lösen.
Bei Fantasy liebe ich die komplette Vielfalt. Nichts ist unmöglich. Mich in etwas fiktives zu verlieren. Dystopia ist natürlich auch super.
Beim Drama leide ich gerne. Weine, trauere oder hoffe.
Romantic ist einfach eine Herzensangelegenheit.
Young Adult lese ich gerne, weil sie oft einen anderen Blick liefern.
Thriller und Psycho versuche ich ebenfalls zu vermeiden, aber das gelingt nicht immer. Im Grunde lese ich also fast alles, wenn auch nicht immer gerne.

– Liest du nur Verlagsproduktionen, oder besprichst du auch die Bücher von Selfpublishern? Was hältst du generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Beides. Ich habe natürlich sehr viele Verlagsbücher, aber auf meinem eReader tümmeln sich jede Menge Selfpublisher. Ich habe mich nicht festgelegt und schon wundervolle Bücher entdeckt, die in Eigenregie veröffentlicht wurden.
Und gelegentlich ziehen die auch in mein Bücherregal ein.
Jeder Autor, der sich traut, sein Buch selbst zu veröffentlichen, verdient Respekt. Es ist nicht einfach einen Verlag zu finden. Doch sollten die Träume deshalb nicht aufgegeben werden. Ich habe
auf diese Weise ganze Lieblingsbücher entdeckt.

– Wartest du darauf, dass dich Autoren oder Verlage anschreiben und dir Rezensionsexemplare anbieten, oder wendest du dich selbst an sie? Oder rezensierst du gar nur die Bücher, die du dir selbst kaufst?

Ich bin sowohl auf lovelybooks.de, als auch auf vorablesen.de angemeldet und komme so auch an Rezensionsbücher heran. Schon vor einigen Jahren, bevor ich meinen Blog hatte, kam ein befreundeter Autor zu mir und fragte, ob ich seine Werke lesen möchte - und rezensiere.

Doch das war nur die Ausnahme. Erst seit diesem Jahr hab ich viele Anfragen von Autoren erhalten. Versuche aber den Überblick zu behalten und nicht mehr als zwei - drei Bücher pro Monat auf diese Weise zu rezensieren. Ich kaufe mir hingegen auch viele Bücher. In den Facebook-Gruppen entdecke ich oft kostenlose eBooks, die ich dann auch oft lese. Ich liebe die (neue) Welt der Bücher. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten. Insgesamt lese ich zwischen fünf bis zehn Bücher im Monat - mal mehr oder weniger. Mein Sub wird auch nicht kleiner.
Ich kaufe mir auch Bücher von befreundeten Autoren selbst.

– Welches Buch oder welche Bücher sind dir besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem du deinen Blog gestartet hast? Was gefiel dir an ihnen ganz besonders gut?

Zuletzt habe ich »Eine zauberhafte Reise 1 - Herzklopfen in Nimmerland« von Anna Katmore gelesen und bin immer noch hin und weg. Als Rezensionsbuch erhielt ich über vorablesen.de »To all the Boys I've loved before« von Jenny Han und »So, wie die Hoffnung lebt« von Susanna Ernst.

Von Freunden aus Texas habe ich ebenfalls schon Bücher bekommen. Zum Beispiel »Mr Darcy falls in Love« von Noe and Cindy. Ein tolles Sequel zu »Stolz und Vorurteil« von Jane Austen (mein Lieblingsbuch)

– Gab es Bücher, die dir überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen du das Lesen gar abgebrochen hast? Welche waren das, und was missfiel dir an ihnen?

Oh ja! Einige sogar. Ich versuche zwar, nicht abzubrechen, aber leider kommt es doch hin und wieder vor. »Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltieres« oder »Generation Doof« fand ich schrecklich. »Shades of Grey« hab ich zwar komplett gelesen, aber ich mag die Reihe so gar nicht. Zudem noch einige mehr, aber das reicht als Beispiele.

– Werden auf deinem Blog nur Bücher rezensiert, oder können deine Besucher auch andere Dinge bei dir lesen?

Auf meinem Blog gibt es auch Musik - Rezensionen, Band News oder Filme. Manchmal auch Updates, was es generell Neues gibt.

– Hast du Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntest du unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt du an ihnen?

Ja, ich hab auch Kontakt zu anderen Bloggern. Oder auch Autoren. Meistens geht es über Facebook oder Instagram. Aber auch bei Wordpress habe ich schon gute Blogger entdecken können, oder Blogspot.

https://samstagsblogger.wordpress.com/ -- Sam rezensiert sehr interessant und vielseitig. Nicht nur Bücher. Der Blogger selbst hat eine beeindruckende Persönlichkeit.

https://booksnteaoveranything.blogspot.de/ -- Vanessa ist eine gute Freundin von mir und rezensiert auch Theater und Film. Sehr lebendig sogar.

https://christineliest.wordpress.com/ -- Christine rezensiert auch Wattpad Geschichten und ist knallhart.

http://bunteschwarzweisswelt.blogspot.de -- Nils hat eine beeindruckende Anzahl an Followern auf Instagram und sein Blog wächst ebenfalls sehr stark.

Das Team von Leserkanone.de dankt der Bloggerin für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltieres
Geschrieben von: Marc-Uwe Kling (11. März 2009)
Eine zauberhafte Reise 1 - Herzklopfen in Nimmerland
Geschrieben von: Anna Katmore (3. März 2015)
95/100
[6 Blogger]
Generation Doof
Geschrieben von: Anne Weiss und Stefan Bonner (12. Februar 2008)
So, wie die Hoffnung lebt
Geschrieben von: Susanna Ernst (11. November 2015)
98/100
[4 Blogger]
To all the Boys I've loved before
Geschrieben von: Jenny Han (25. Juli 2016)
91/100
[9 Blogger]

 
Texteigentümerin des Interviews: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz