Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.839 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Mama Kassner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Tanja Karmann

1 Fan
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Tanja Karmann
Facebook: AutorinTanjaKarmann
Instagram: tanjakarmann
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Tanja Karmann vom 30.08.2022
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 30.08.2022
Durch das neueste Werk von Tanja Karmann fließt »Flapperblut«. In einem Mini-Interview beantwortete uns die Autorin die wichtigsten Fragen zum neuen Buch.

Frau Karmann, vor wenigen Tagen hat der Lindwurm Verlag Ihren neuen Roman »Flapperblut« auf die Buchwelt losgelassen. Was erwartet Ihre Leser darin, wovon handelt er?

In »Flapperblut« entführe ich die Leser:innen ins glamouröse Berlin der 20er Jahre. Dort sorgen die Succuba mit einer besonderen Gabe für den kulturellen Glanz der Epoche. Doch auch andere Wesen durchziehen die nächtlichen Straßen der Metropole.
Als auf einem gesellschaftlichen Event Isme und Maximilian aufeinandertreffen und beide ihre Gabe einsetzen, ist nicht ganz klar, wer wessen Zauber erliegt - doch Maximilian muss sich dem Willen der Oberin seines Clans unterwerfen.
Diese braucht Blut, um ihre geheimen Pläne zur Machtergreifung durchzuführen - und das Blut der Succuba ist süßer als jedes andere.

Weshalb tut sich jeder Urban-Fantasy-Fan einen großen Gefallen, wenn er Ihr Buch so schnell wie möglich liest?

Damit er das Buch vor der Netflix-Serie gelesen hat! Spaß beiseite - wer außergewöhnliche Frauenfiguren und Vampire jenseits von gängigen Klischees mag und Lust hat, sich auf eine Zeitreise ins gleichzeitge glamouröse wie auch düstere Berlin zu begeben, wird an »Flapperblut« seine Freude haben.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, »Flapperblut« zu verfassen, was hat Sie inspiriert?

Tatsächlich war es eine Party, auf der ich selbst war, die mich zum ersten Kapitel inspiriert hat! Ich gebe zu, sie war bei weitem nicht so glamourös (schade!) und sie hat auch nicht so geendet wie die im Buch (zum Glück!).
Ursprünglich wollte ich nur eine Kurzgeschichte schreiben, aber dann haben mich die beiden Charaktere und das Setting nicht mehr losgelassen. Es war ein wenig knifflig, nach dem doch eher desaströsen Ende des ersten Kapitels die Kurve zu bekommen, aber ich denke, das habe ich gut hinbekommen.

Das Finale unseres Mini-Interviews soll ein kleines Assozationsspielchen bilden. Was fällt Ihnen aus dem Stehgreif zu den folgenden Begriffen ein?

Isme: glamourös, gewandt, inspirierend, gefestigt
Maximilian: stark, loyal, zerissen, gefährlich, kann viel einstecken
Vampire: dunkel, vielschichtig, tiefsinnig, gefährlich, sexy
Blut: rot, verführerisch, lebensnotwendig
Lindwurm Verlag: fantastisch, leidenschaftlich, professionell, hochwertig, erhebt sich!

Das Team von Leserkanone.de dankt Tanja Karmann für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Tanja Karmann
Tanja Karmann bei Facebook
Tanja Karmann bei Instagram
»Flapperblut« bei Leserkanone.de
»Flapperblut« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz