Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.649 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie984«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Katharina Olbert 0 Fans
Herkunft: Deutschland
Facebook: KatharinaOlbertAutorin
Instagram: katharina.olbert
Interviews: Leserkanonen-Interview mit Katharina Olbert vom 17.08.2018
  Leserkanonen-Mini-Interview mit Katharina Olbert vom 10.12.2021
Tags: Eine Verlinkung in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 10.12.2021
Am Nikolaustag ist im Forever Verlag mit »All die Sterne zwischen uns« ein neuer Roman aus der Feder von Katharina Olbert herausgegeben worden. In einem Mini-Interview beantwortete uns die Autorin die wichtigsten Fragen zum neuen Buch.

Frau Olbert, dieser Tage ist im Hause Forever Ihr neues Buch »All die Sterne zwischen uns« herausgegeben worden. Was erwartet Ihre Leser darin, wovon handelt es?

»All die Sterne zwischen uns« ist ein Liebesroman der etwas anderen Art. Die Geschichte spielt größtenteils in einer psychiatrischen Klinik und beschäftigt sich mit den Problemen der Protagonisten. Aber es geht auch um Tiere, Familie, Freundschaft und natürlich um die Liiiiebe ❤

Weshalb ist es das Beste, das man tun kann, das Buch so unverzüglich wie möglich zu lesen? An welche Zielgruppe richtet es sich?

Das Buch ist für jeden etwas, der mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat oder einfach ein bisschen Hoffnung gebrauchen kann. Außerdem können auch die Leser dazu greifen, die eine Geschichte mit viel Herz suchen, in der auch ernste Themen behandelt werden.

Was hat Sie dazu inspiriert, »All die Sterne zwischen uns« zu Papier zu bringen?

Da ein Teil der Geschichte meinen eigenen Erfahrungen entspricht, war es mir wichtig, diese mit der Welt zu teilen. Außerdem wollte ich dem Thema mehr Aufmerksamkeit schenken. Denn es gibt weit mehr Menschen, die mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, als wir denken und viele trauen sich nicht, dazu zu stehen oder um Hilfe zu bitten. Deswegen hoffe ich, mit dieser Geschichte ein wenig Mut machen zu können. Das Ganze sollte kein Tabuthema mehr sein. Wir sind nicht allein. Und vor allem ist es keine Schwäche, sich Unterstützung zu suchen. Ganz im Gegenteil. Es ist verdammt hilfreich.

Zum Ende unseres Mini-Interviews noch ein kleines Assoziationsspielchen - Was sind die ersten Gedanken, die Ihnen spontan zu den folgenden Begriffen einfallen?

Clarissa: Aufopferungsvoll
Bela: Nachdenklich
Kliniken als Romanschauplatz: Realität
Alpakas und Therapietiere: Wertvoll
Forever Verlag: Tolle Zusammenarbeit

Das Team von Leserkanone.de dankt Katharina Olbert für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Katharina Olbert bei Facebook
Katharina Olbert bei Instagram
»All die Sterne zwischen uns« bei Leserkanone.de
»All die Sterne zwischen uns« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz