Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.383 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hans Peter Moll«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
NEUESTES BUCH
 
Kate Summer 16 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Kate Summer
Facebook: KateSummer.Autorin
Instagram: katesummer_autorin
Interview: Leserkanonen-Interview mit Kate Summer vom 16.10.2017
Tags: Eine Verlinkung in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Exklusivinterview vom 16.10.2017
Mit ihrem Roman »Lass dich fallen« setzte Kate Summer kürzlich ihre Reihe »Control of Love« fort. Im Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über das Buch, über das Verfassen einer ganzen Serie und über das Autorenleben.

Frau Summer, vor Kurzem erschien Ihr neuer Roman »Lass dich fallen«. Womöglich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von dem Buch genommen, könnten Sie es und die zugehörige Reihe »Control of Love« unseren Lesern daher kurz mit eigenen Worten vorstellen?

Es handelt sich bei »Control of Love« um einen Vierteiler, in dem die Vergangenheit von Davina und Jon der Hauptpunkt ist. Beide haben etwas traumatisches erlebt, was bei dem anderen immer wieder alte Wunden aufreißt. Dadurch müssen sie lernen, sich ihren Ängsten und Dämonen zu stellen und zusammenzuhalten. Doch das ist nicht einfach, wenn noch unzählige Geheimnisse zwischen ihnen liegen, da keiner von ihnen wirklich offen sein kann aus Angst, wie der andere reagiert oder davor, verlassen zu werden.
Der erste Teil baut im Grunde genommen das Grundgerüst: Kleinigkeiten kommen ans Licht, wodurch der Leser eine Vorahnung bekommt, dass sich da etwas zusammenbraut. Außerdem gibt es Situationen, in denen Jon und Davina dem anderen vertrauen müssen. Das sind manchmal ganz alltägliche Dinge, wie ein Streit mit der besten Freundin oder eine Auseinandersetzung auf einer Veranstaltung. Diese Kleinigkeiten sind allerdings für die späteren Teile wichtig, ebenso wie die Freunde, die noch ihre Rollen bekommen und deshalb im ersten Teil mehr einbezogen werden.
Davon abgesehen gibt es viel Leidenschaft und Erotik, weil es eine Art »Verbindung« zwischen Jon und Davina herstellt, bei der sich die beiden bedingungslos öffnen und fallen können.
Es gibt also viel Sex, Spaß, Drama und Gefühl, denn zwischendurch sieht man als Leser auch, wie groß die Freude ist, wenn die zwei ihre Ängste hinter sich lassen.

Den Lesern welcher anderer Autoren oder welcher anderen Romane würden Sie Ihre Reihe ans Herz legen? Haben Sie literarische Vorbilder? Was sind Ihre eigenen Lieblingsromane?

Da ich viel lese, habe ich auch viele Bücher und Autoren entdeckt. Am liebsten mag ich Sylvia Day mit ihrer »Crossfire« Reihe, die mich zum Schreiben und »Control of Love« inspiriert hat. Aber auch Colleen Hoover, Cora Carmack, Molly McAdams und G.a Aiken gehören zu meinen Lieblingsautoren.

Ihre Geschichte war - wenn wir dies richtig verstanden haben - von Anfang an als Vierteiler ausgelegt. War es nicht ein großes Wagnis, gleich eine ganze Reihe an Büchern zu planen, da sich die Resonanz auf den ersten Teil vorher nicht abschätzen ließ? Was gab Ihnen die Sicherheit, dass die Serie gut ankommen würde, was halten Sie für ihre größten Alleinstellungsmerkmale?

Ich denke, dass man immer ein Risiko eingeht, da man nie vorher weiß, wie ein Buch ankommt. Trotzdem wollte ich es versuchen, weil meiner Meinung nach Geschichten über Geschäftsmänner immer etwas für zwischendurch ist. Außerdem fehlen mir die Reihen, in denen es um ein Paar geht und nicht um mehrere, was in den letzten Jahren häufiger geworden ist.
Na ja, und Merkmale ... Ich glaube, da kann man sich bei mir nie festlegen, da ich mit jedem Buch wieder was neues beginne und anders mache. Vielleicht kann man den dominanten, hemmungslosen Sex dazu zählen? Den gibt es bei mir nämlich überall :D

Was macht Ihre beiden Protagonisten Davina und Jon zu zwei solch »besonderen« Figuren, dass man sie unbedingt kennenlernen sollte? Was schätzen Sie an ihnen persönlich?

Wenn ich am Ende zurückblicke, bin ich stolz auf die zwei, weil sie so vieles geschafft haben. Manchmal wünschte ich mir, selbst so stark zu sein und so viel zu schaffen. Das bewundere ich an den beiden, da sie nie aufgegeben haben, egal wie schwer es wurde.

Wie kam es generell dazu, dass Sie im Bereich der romantischen Literatur gelandet sind? Was bedeutet Ihnen das Genre?

Wahrscheinlich mag ich sie so, weil es mittlerweile im echten Leben zu wenig Romantik und noch wenigere »happy Ends« gibt.

Seitdem Sie sich dazu entschieden haben, Ihr erstes Buch zu schreiben, sind zwei Jahre vergangen. Fühlt sich das »Autorenleben« genauso an, wie Sie sich das vorher vorgestellt haben? Was wünschen Sie sich vom deutschsprachigen Buchmarkt und von Ihrer Leserschaft im Speziellen?

Inzwischen sind es fast schon drei Jahre, was eine lange Zeit ist. Das merke ich immer wieder, wenn ich alte Bücher von mir lese oder bearbeite und dann die Fortschritte erkenne. Man verändert sich als Autor(in) immer wieder; versucht etwas neues oder anderes und lernt mit jedem Buch dazu.
Ich wünsche mir eigentlich nur, dass die Leser Spaß haben und offen für Neues bleiben.

Was können wir von der Autorin Kate Summer in der nächsten Zukunft erwarten? Sind bereits neue Buchprojekte in Planung? Stehen außerdem Termine für Messen, Lesungen & Co. fest, bei denen man Sie live erleben kan?

Es sind bereits mehrere Bücher geplant. Noch dieses Jahr im Oktober kommt ein neues Buch von mir raus (»My last Hope«). In der Zukunft gibt es dann mehrere Reihen und Einzelromane, unter anderem auch Fantasy, Dark Romance und BDSM.
2018 werde ich mit meinem Verlag auf der Leipziger Buchmesse sein und mich zum ersten Mal der Öffentlichkeit stellen, weshalb ich schon tierisch aufgeregt bin.

Das Team von Leserkanone.de dankt Kate Summer für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Kate Summer
Kate Summer bei Facebook
»Control of Love 2 - Lass dich fallen« bei Leserkanone.de
»Control of Love 2 - Lass dich fallen« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz