Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.222 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Endres«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Amy Erin Thyndal 48 Fans
Herkunft: Deutschland
Pseudonym: Amy Thyndal
Webseite: Offizielle Homepage von Amy Erin Thyndal
Facebook: AmyErinThyndal
Instagram: amy.thyndal
Interviews: Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 25.11.2016
  Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 30.10.2017
  Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 16.10.2018
  Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 17.09.2019
  Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 05.12.2019
  Leserkanonen-Interview mit Amy Erin Thyndal vom 15.10.2020
  Leserkanonen-Interview mit Amy Thyndal vom 21.02.2022
Tags: Sieben Verlinkungen in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Exklusivinterview vom 21.02.2022
Vor wenigen Tagen wurde von Storytel Deutschland mit »Warum ich Italien liebe« ein neues Werk aus der Feder von Amy Thyndal veröffentlicht. In einem Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über das Buch, über ihren Genrewechsel und über Italien.

Frau Thyndal, mehr als ein Jahr ist dieses Mal verstrichen, seitdem wir Sie zuletzt zu einem Gespräch begrüßen konnten. Was hat sich in der Zwischenzeit im Autorinnenleben der Amy Thyndal getan?

Im letzten Jahr habe ich den Storytel Love Contest gewonnen, den Schreibwettbewerb des Hörbuch-Streaming-Anbieters Storytel. »Warum ich Italien liebe« hat in meinen Augen perfekt zum Wettbewerbsthema und auch dem Verlag gepasst, was auch die Jury so sah weshalb der Liebesroman am 11. Februar bei Storytel erschien!

Nun ist mit »Warum ich Italien liebe« ein neuer Roman aus Ihrer Feder erschienen. Was erwartet Ihre Leser in dem Buch?

»Warum ich Italien hasse liebe« ist eine Feelgood-Romanze, in der man gemeinsam mit Jade Italien entdecken und sich in das Land verlieben kann. Dabei waren für mich nicht nur die locker-leichte Atmosphäre und Jades Humor einzigartig, sondern auch die Erkenntnis, dass vieles auf den zweiten Blick ganz anders erscheint. So ist Monterotondo nicht der trostlose Flecken Erde, von dem Jade anfangs ausgeht, und auch bei ihrem Vater und dem Italiener Luca lohnt es sich, tiefer nachzubohren.

Das klingt ganz und gar nicht nach einem Fantasyroman, obwohl wir Sie bis dato aus diesem Bereich kannten. Wie kam es zu dem Genrewechsel?

Ganz ehrlich: Der Genrewechsel hat mich selbst überrascht. Aber nach einem Fahrradausflug bei Monterotondo war da diese Idee in meinem Kopf, die mich nicht schlafen ließ bis ich sie aufgeschrieben hatte. Ganz ohne Fantasy-Elemente zu arbeiten, war anfangs tatsächlich herausfordernd, schließlich geht es diesmal nicht darum, die Welt zu retten. Dafür konnte ich ganz neue Dinge ausprobieren und statt in einen actionreichen Fantasy-Schmöker in eine humorvolle, luftig-leichte Liebesgeschichte eintauchen.

Bei Ihrem neuen Werk handelt es sich um eine Veröffentlichung von »Storytel Deutschland«. Was hat es damit auf sich?

Storytel ist ein Hörbuch-Streaming-Anbieter aus Schweden. Ich vergleiche es gern mit Netflix, nur für Hörbücher statt für Serien ;) Als Leser/Hörer kann man ein Abo abschließen, mit dem man für 14,90 im Monat unbegrenzt viele Hörbücher des Portals hören und E-Books lesen kann. Dabei gibt es bei Storytel viele Hörbücher von anderen Verlägen, aber es ist auch selbst Verlag und veröffentlicht Storytel Originals wie »Warum ich Italien liebe«. Diese sind dann exklusiv auf Storytel verfügbar.

Wie kam es dazu, dass Sie Ihre Leser in Ihrem Buch ausgerechnet nach Italien entführen? Was macht Italien zu einem besonders guten Romanschauplatz? Was schätzen Sie selbst an dem Land?

Für ein Praktikum wohnte ich 2019 selbst einige Monate in Monterotondo, Italien. Anfangs fiel es mir ebenso wie Jade, der Protagonistin aus »Warum ich Italien liebe«, schwer, mich mit dem Ort anzufreunden, schließlich ist die Kleinstadt ganz anders als die nahe Metropole Rom, die ich vorher schon kannte. Auch an andere italienische Eigenheiten musste ich mich erst gewöhnen, und nach einer nicht ganz so erfolgreichen Fahrradtour machte ich schließlich eine Liste: Was ich an Italien liebe und was nicht. Diese Liste bildete den Grundstein für Jades Geschichte und ich verrate wohl nicht zu viel damit, zu sagen, dass Italiens Charme für sie wie auch für mich schlussendlich überwiegen ;)

Was macht Jade und Luca zu solch »besonderen« Romanfiguren, dass man sie unbedingt kennenlernen sollte?

Jade ist ein außergewöhnlicher Charakter, ein bisschen verwöhnt sarkastisch, witzig und scharfzüngig. Wenn ich an ihren Witzen oder den schlagfertigen Dialogen mit Luca geschrieben habe, musste ich oft selbst lachen und hatte mehr als nur ein bisschen Spaß, mir all das vorzustellen. Luca dagegen ist anfangs schwer zu greifen: Einfach nur ein humorvoller, gutgelaunter Italiener, der Jade das Land zeigen will? Was steckt hinter seinem Charme?

Was können wir von der Autorin Amy Thyndal in der nächsten Zukunft erwarten? Sind bereits neue Buchprojekte in Planung?

Es muss sich definitiv niemand Sorgen machen, dass ich allzu bald mit dem Schreiben aufhören könnte ;) Für den Winter ist bereits die nächste Veröffentlichung geplant und es werden ganz sicher weitere folgen. Wer immer up to date sein möchte, kann mich gern auf Instagram abonnieren (@amy.thyndal) oder auf meiner Webseite (www.amyerinthyndal.de) vorbeischauen!

Das Team von Leserkanone.de dankt Amy Thyndal für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Amy Thyndal bei Facebook
Amy Thyndal bei Instagram
»Warum ich Italien liebe« bei Leserkanone.de
»Warum ich Italien liebe« bei Storytel Deutschland
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz