Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.412 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »papaschlumpf13«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Dirk Trost 457 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Dirk Trost
Twitter: @dirktrost
Facebook: dirktrostautor
Instagram: dirk_trost.official
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Dirk Trost vom 15.10.2021
Tags: Sechs Verlinkungen in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 15.10.2021
In seinem Kriminalroman »Blutgold« lässt Dirk Trost eine nagelneue Ermittlerin auf die Buchwelt los. In einem Mini-Interview beantwortete uns der Autor die wichtigsten Fragen zum neuen Roman.

Herr Trost, dieser Tage ist Ihr neuer Krimi »Blutgold« veröffentlicht worden. Auf was für einen Fall können sich Ihre Leser darin freuen, wovon handelt er?

Meine neue Titelheldin Thyra König ist eine sehr toughe Frau und Journalistin, die immer die Geschichte hinter der Geschichte sucht und auch herausfindet.
Zu Beginn recherchiert sie als investigative Journalistin in einem großen Fleischskandal. Dann lenkt ein anonymer Anrufer ihre Neugier bereits auf das nächste Thema und bietet ihr brisante Informationen an. Ihre Recherchen zu afrikanischem Blutgold führen sie auf eine Kreuzfahrt von Hamburg nach Rotterdam und auf die Spur eines skrupellosen Politikers mit dunklen Geheimnissen. In brisanten Situationen steht ihr Folkert Mackensen zur Seite - ein ehemaliger Hauptkommissar aus Emden, der seinen Dienst quittiert hat. Doch ihre Gegner scheinen übermächtig und plötzlich findet sich Thyra König im eiskalten Wasser der Nordsee wieder.
Mehr wird nicht verraten.

Warum ist es das Beste, das man tun kann, Ihren Krimi so schnell wie möglich zu lesen?

Weil es einer der spannensten Krime mit Thrillerprägung auf dem deutschen Buchmarkt ist und auch in diesem Monat bei Amazon zum Einführungspreis der neuen Serie für EUR 2,49 erhältlich ist.

An welche Zielgruppe ist er gerichtet?

An alle LeserInnen, die einen enorm rasanten und spannungsreichen Krimi an internationalen Schauplätzen schätzen und kein Problem mit einer schlaflosen Nacht haben - denn die meisten der ersten LeserInnen haben das Buch nicht mehr aus der Hand legen können, was für sich spricht.

Was hat Sie dazu gebracht, »Blutgold« zu verfassen, was inspirierte Sie?

Meine Einfälle sprudeln nach wie vor unentweg, passen aber nicht immer in das Konzept der Jan de Fries-Krimis. Im Verlauf der Reihe haben sich spannenden und großartige Charaktere entwickelt oder sind neu hinzugekommen, die aber nicht den Platz in Jans Geschichten bekommen, den ich ihnen gerne einräumen möchte. Jans Tochter Thyra, eine spannende und eigenwillige Powerfrau, musste leider viel zu oft zu kurz kommen. Ebenso Hauptkommissar Mackensen, dessen Charakter sich im Verlauf der Serie sehr zu seinem Vorteil entwickelt hat und den Leserinnen und Lesern sehr spannend finden, weil er einerseits leicht versnobt ist, aber andererseits ein knallharter und ausgezeichneter Krimiminalist ist - ausserdem sieht er verdammt gut aus.

Was unterscheidet die Herangehensweise an einen solchen Reihenstart vom Schreiben eines weiteren Jan-de-Fries-Krimis?

Zum einen die Erzählweise, die diesmal keine Ich-Form hat, sondern die Geschichte aus den verschiedenen Blickwinkeln der Protagonisten erzählt. Dadurch ensteht eine hohe Schnelligkeit und Spannung - es geht Schlag auf Schlag.

Das Finale unseres Mini-Interviews soll ein kleines Assozationsspielchen bilden. Was sind Ihre spontanen Gedanken zu den folgenden Begriffen?

Thyra König: Eine selbstbewusste junge Frau, die ihr eigenes Ding macht und für ihre Überzeugung viel riskiert, gelegentlich auch den eigenen Hals.

Folkert Mackensen: Sucht als ehemaliger Hauptkommissar neue Wege.

Politiker als Buchbösewichte: Leider auch real, möchte man im echten Leben nicht gewählt haben.

Thyra-König-Reihe, Band 2: Bereits in Arbeit und startet ebenso rasant wie Band 1. Ich schnall mich selber schon am Schreibtisch fest.

Edition M: Spannende Krimis & Thriller. Ich bin stolz ein Edition M - Autor sein zu dürfen.

Das Team von Leserkanone.de dankt Dirk Trost für die Zeit, die er sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Dirk Trost
Dirk Trost bei Twitter
Dirk Trost bei Facebook
Dirk Trost bei Instagram
»Thyra König 1 - Blutgold« bei Leserkanone.de
»Thyra König 1 - Blutgold« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz