Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.222 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Endres«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Sebastian Thiel 45 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Sebastian Thiel
Instagram: sebastianthiel_autor
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Sebastian Thiel vom 10.02.2022
Tags: Drei Verlinkungen in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 10.02.2022
In seinem neuen Kriminalroman »Syltfluch« aus dem Gmeiner Verlag lässt Sebastian Thiel eine Oberkommissarin namens Lene Cornelsen erstmals auf die Welt des Verbrechens los. Das Buch wurde am Mittwoch veröffentlicht, hat einen Umfang von 280 Seiten und kann momentan als Taschenbuch oder E-Book erworben werden, im März dann auch als Hörbuch. In einem Mini-Interview beantwortete uns der Autor die wichtigsten Fragen zu seinem Roman.

Herr Thiel, am 9. Februar ist Ihr neuer Krimi »Syltfluch« vom Gmeiner Verlag veröffentlicht worden. Auf was für einen Fall können sich Ihre Leser darin freuen, wovon handelt er?

Auf jeden Fall auf eine 1000 Jahre alte Liebschaft, einen mysteriösen Fund und eine taffe Ermittlerin, die die Dämonen ihrer Vergangenheit besiegen muss, während die Insel von einem Orkan vom Festland abgeschnitten wird. Also keine leichten Voraussetzungen für Lene, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Warum ist es das Beste, das man tun kann, den Krimi so schnell wie möglich zu lesen? An welche Zielgruppe ist er gerichtet?

Weil man so den Sog des Romans am besten genießen kann. Gerichtet ist er an alle, die sich von dieser wundervollen Insel und einem alten Wikingerfluch verzaubern lassen möchten.

Was hat Sie dazu inspiriert, »Syltfluch« zu Papier zu bringen?

Schon immer fand ich vergangene Epochen hochinteressant. Dort zu stehen, wo vor 1000 Jahren eine Schlacht stattfand, etwas bedeutsames passiert ist, hat es mir schon immer angetan. Bei einem Besuch auf Sylt reifte die Idee, dass man die vielen Sagen und Mythen bestimmt zu einem tollen Roman verarbeiten könnte.

Zum Ende unseres Mini-Interviews noch ein kleines Assoziationsspielchen - Was fällt Ihnen ad hoc zu den folgenden Schlagworten ein?

Lene Cornelsen: Heimkehrerin
Sylt: Wunderschön und Rau
Wikinger: Met und Schildwall
Krimireihen: Wundervoller Zeitvertreib
Gmeiner Verlag: Großartige Zusammenarbeit

Das Team von Leserkanone.de dankt Sebastian Thiel für die Zeit, die er sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Sebastian Thiel
Sebastian Thiel bei Instagram
»Syltfluch« bei Leserkanone.de
»Syltfluch« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz