Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.892 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LEBENNIN628«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Anja Saskia Beyer

488 Fans
Herkunft: Deutschland
Pseudonym: Hanna Lucas
Webseite: Offizielle Homepage von Anja Saskia Beyer
Twitter: @AnjaSaskiaBeyer
Facebook: AnjaSaskiaBeyer
Instagram: anjasaskiabeyer
Interviews: Leserkanonen-Interview mit Anja Saskia Beyer vom 13.09.2016
  Leserkanonen-Interview mit Anja Saskia Beyer vom 24.05.2017
  Leserkanonen-Interview mit Anja Saskia Beyer vom 05.01.2018
Tags: 23 Verlinkungen in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Exklusivinterview vom 13.09.2016
Anlässlich des Erscheinens von Anja Saskia Beyers neuestem Roman »Mandelblütenliebe« hat ihre Kollegin Tanja Neise von der Autoren-Gemeinschaft Das Autorensofa ein Interview mit ihr geführt.

Du bist seit Jahren auch Drehbuchautorin und Dramaturgin für viele bekannte Fernsehserien wie z.B. »Verliebt in Berlin«, die »Lindenstraße«. Ist es ein großer Unterschied, ein Drehbuch für eine Serie oder einen Roman zu schreiben?

Oh ja, es ist schon sehr anders, aber beides hat seinen Reiz. Zum Beispiel gibt es bei einer langlaufenden Serie hauptsächlich feste Charaktere, die ihre eigene Sprache haben. Bei einem Roman ist man viel freier, auch mit den Geschichten.

Wie teilst du dir deine Arbeit ein? Wann schreibst du an deinen eigenen Projekten und wann an den Drehbüchern?

Ich schreibe entweder das eine oder das andere. Je nach Terminen, die müssen natürlich eingehalten werden.

Wieso spielt »Mandelblütenliebe« ausgerechnet auf Mallorca?

Ich liebe die Insel und bin bei meiner Recherche auf ein sehr spannendes Thema gestoßen. Die fast vergessene jüdische Geschichte der Insel. Sie hat mich zutiefst berührt und ein Satz in einem Recherchetext gab die Initialzündung für diesen Liebesroman. Mehr verrate ich hier aber nicht :)

Der Roman spielt auf zwei Zeitebenen. Ist es eher ein historischer Roman oder eine Mutter-Tochter-Geschichte und Liebesgeschichte?

Millas Geschichte spielt im Hier und Jetzt und parallel erfahren wir die Geschichte ihrer Großmutter Abbigail in den 50er Jahren, als Abbi noch eine junge Frau war. Es ist mehr eine Mutter-Tochter-Geschichte und eine Liebesgeschichte, die sich aus den historischen Fakten entspinnt. Milla will herausfinden, warum ihre Mutter sie nicht so lieben kann wie andere Mütter ihre Töchter. Es ist ein tragisches Geheimnis.

Würdest du gerne in den 50er Jahren leben?

Die Mode und die Musik gefällt mir, aber dass Frauen hinter den Herd gehörten und ihrem Mann dienen sollten, das ist so gar nicht meins :) Aber es ist eine tolle Zeit für einen Roman, es hat großen Spaß gemacht, darüber zu schreiben, über eine doch recht rebellische Frau in dieser Zeit.

Kannst du dir »Mandelblütenliebe« auch als Fernsehfilm oder sogar als Kinofilm vorstellen? Und wenn ja, würdest du hierzu dein eigenes Drehbuch schreiben oder das dann lieber jemand anderen machen lassen?

Es wäre ein toller Event-Movie oder gerne auch Kinofilm. Ich konzipiere alle meine Romane wie ein Fernsehfilmexposé und beim Schreiben läuft der Roman immer schon als Film vor meinem geistigen Auge ab. Da kommt wohl die Drehbuchautorin in mir durch. Ob ich ihn dann selbst schreiben würde, muss ich mir noch gut überlegen. Reizen würde es mich schon.

Wie sieht für dich der schönste Ort zum Schreiben aus?

Ein Haus am Meer, gerne auf Mallorca.

Der Kuchen auf dem Cover sieht köstlich aus. Es gibt ja ein Rezept für einen Mandelkuchen am Schluss des Buches. Hast Du das ausprobiert?

Habe ich und obwohl ich keine großartige Backkünstlerin bin, habe ich ihn hingekriegt und er hat wirklich großartig geschmeckt. Dafür gibt es Zeugen.

Verrätst Du uns, was Dein nächstes Projekt werden wird und wann die Leser damit rechnen können?

Mein nächster Roman führt zwei Freundinnen überstürzt nach Süditalien, ins Cilento. Dort bin ich bei meiner Recherche vor Ort auch auf ein sehr spannendes Thema aus dieser Region gestoßen. Es wird leckere mediterrane Rezepte geben, so viel sei verraten. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es noch nicht, aber wenn ihr mir auf meinen Seiten folgt, erfahrt ihr als Erste davon.

Können die Leser dich auf der Frankfurter Buchmesse treffen? Wenn ja wann und wo?

Ja, ich bin von Donnerstag bis Sonntag Mittag da und ganz viel am Stand des »Autorensofa« (Meet & Greet-Termine findet ihr auf meiner Homepage (unter Termine) www.Anja-Saskia-Beyer.com) Da signiere ich auch gerne. Außerdem werde ich bei meinem Verlag, Amazon Publishing, sein und am Messe-Freitag dort um 12Uhr eine Lesung aus »Mandelblütenliebe« halten. Wer nicht kommen kann, kann mich auf YouTube sehen (auf dem Kanal des Autorensofas).
Ich freu mich auf euch, ihr könnt mich sehr gerne auf meinen Seiten besuchen und mir schreiben!

Das Team von Leserkanone.de dankt Anja Saskia Beyer und Tanja Neise für die Zeit, die sie sich genommen haben!

Weiterführende Links zu Anja Saskia Beyer:
Offizielle Webseite von Anja Saskia Beyer
Anja Saskia Beyer bei Facebook
Anja Saskia Beyer bei Instagram
Anja Saskia Beyer bei Twitter
»Mandelblütenliebe« bei Leserkanone.de
»Mandelblütenliebe« bei Amazon

Weiterführende Links zu Tanja Neise:
Offizielle Webseite von Tanja Neise
Tanja Neise bei Twitter
Tanja Neise bei Facebook
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz