Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.836 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Blumiges Bücher...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Marie von Stein

1 Fan
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Marie von Stein
Facebook: Kalletalkrimi
Instagram: marie.von.stein
Interviews: Leserkanonen-Interview mit Marie von Stein vom 05.12.2021
  Leserkanonen-Mini-Interview mit Marie von Stein vom 03.09.2022
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 03.09.2022
Mit »Blauregen« ist der »RegenbogenReigen« von Marie von Stein in die dritte Runde gegangen. In einem Mini-Interview beantwortete uns die Autorin die wichtigsten Fragen zum neuen Buch.

Frau von Stein, Ihr neuestes Werk »Blauregen« ist seit Kurzem zu bekommen. Worauf können sich Ihre Leser darin freuen, wovon handelt es?

Es handelt davon, was für schreckliche Auswirkungen es haben kann, wenn Stress und Unwissen sich auf die Qualität der Arbeit im Handwerk auswirken. Freuen? Ja, freuen können sich die Leser wieder über eine Geschichte, die den Zusammenhalt einer Familie beschreibt - über die Jahrhunderte hinweg.

Warum führt guten Gewissens kein Weg daran vorbei, das Buch so schnell wie möglich zu lesen? An welche Zielgruppe ist es gerichtet?

«Blauregen« spielt unter anderem in 2022 von etwa Februar bis im September. Noch sind die Erinnerungen frisch, die beste Möglichkeit, vielleicht Parallelen zum eigenen Leben zu entdecken. Und vielleicht kann der ein oder andere Bauherr noch einen Nutzen aus der Geschichte ziehen - je früher, desto besser.

Lesen kann es jeder ab etwa 16 Jahren, es ist aber speziell an Menschen gerichtet, die Spaß an regionaler Geschichte und Sprache haben und zum Beispiel gerne Bücher von Barbara Erskine oder Kerstin Gier lesen.

Warum ist gerade für Leser, die sich bisher noch nicht dem »RegenbogenReigen« gewidmet haben, der richtige Zeitpunkt für den Einstieg in die Reihe gekommen?

Es ist erst der dritte Teil, man muss noch nicht so viel aufholen, wenn man sich für die Entwicklung der Familien von Callendorp damals im 17. Jahrhundert und Kallen heute im 21. Jahrhundert und ihre Verbindung in der Zeit interessiert.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, »Blauregen« zu verfassen, was waren Ihre Inspirationen?

Der Blauregen als Synonym für eine Giftpflanze und ein Hinweis auf Wasser ist wie bei allen meinen Büchern ein mehrdeutiger Titel, der einiges vom Inhalt der Geschichte widerspiegelt. Die Idee kam mir ... hm, wie beschreibe ich das, ohne zu viel zu verraten? Also, ich hatte einen Bericht über die Qualität von Leitungswasser gelesen und wie dieses wichtige Lebensmittel geprüft und aufbereitet wird, bis es dann aus dem Wasserhahn strömen kann. Da war die Idee geboren. Da kam die Verbindung zu Wasser im 17. Jahrhundert ganz schnell.

Ein kleines Assoziationsspielchen zum Schluss: Was fällt Ihnen aus dem Stehgreif zu den folgenden Begriffen ein?

Tod von Kindern: das Schlimmste, was Eltern passieren kann
Ausrottung der Wölfe: ein Trauerspiel
Quell des Lebens: Wasser - unser Lebenselixier
Geschichten in unterschiedlichen Zeitebenen: die Verbindung vom Heute und vom Gestern und ihre Auswirkung
Veröffentlichen per tredition: kein Kommentar 😉

Das Team von Leserkanone.de dankt Marie von Stein für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Marie von Stein
Marie von Stein bei Facebook
Marie von Stein bei Instagram
»RegenbogenReigen 3 - Blauregen« bei Leserkanone.de
»RegenbogenReigen 3 - Blauregen« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz