Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.549 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Enno Freitag«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Chris Drescher 12 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Chris Drescher
Facebook: Autorin-Chris-Drescher
Interview: Leserkanone.de-Interview mit Chris Drescher vom 07.06.2021
 
Leserkanone.de-Exklusivinterview vom 07.06.2021
In ihrem aktuellen Roman entfacht Chris Drescher »Dunkle Leidenschaft auf Meer«. Im Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über das Buch, über das Genre der Dark Romance und über das Veröffentlichen in Eigenregie.

Frau Drescher, vor Kurzem erschien Ihr neuer Roman »Dunkle Leidenschaft auf Meer«. Womöglich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von dem Buch genommen, könnten Sie es unseren Lesern daher kurz mit eigenen Worten vorstellen?

In meinem Roman »Dunkle Leidenschaft auf Meer«, der im Übrigen eins meiner Lieblingswerke ist, erzähle ich von Caro, einer Sterneköchin, die plötzlich vor einem riesigen Scherbenhaufen steht. Nicht nur, dass ihr Freund sie betrogen hat. Noch dazu war er auch ihr Chef, der sie von jetzt auf gleich aus seinem Restaurant und der gemeinsamen Wohnung geworfen hat.
Auf der verzweifelten Suche nach einem Job und einer Unterkunft verschlägt es sie überraschend auf die Privatyacht des Jungunternehmers Philipp Rothburg. Bereits nach kurzer Zeit muss sie feststellen, dass ihr arroganter Chef Frauen auf die Yacht einfliegen lässt, um mit ihnen die dunkle Seite der Lust auszuleben.
Nachdem sie ihren anfänglichen Schock überwunden hat, gelingt es Philipp immer mehr, sie in diese Welt zu entführen.
Alles Weitere erfahren die Leser in meinem Buch.

Den Lesern welcher anderer Autoren oder welcher anderen Romane würden Sie Ihr Buch ans Herz legen? Haben Sie literarische Vorbilder? Was sind Ihre eigenen Lieblingsromane?

Lesern von Angelina Conti, Marie Force, Katie McLane und natürlich E. L. James (Fifty Shades of Grey) empfehle ich meine Bücher. Also allen, die Interesse an niveauvollen BDSM & Dark-Romance Romanen haben.
Eines meiner größten Vorbilder ist auf alle Fälle Marie Force, die mich mit ihrer Quantum-Reihe in den Bann gezogen hat.

Wie kam es dazu, dass Sie im Bereich der »Dark Romance« gelandet sind? Was bedeutet Ihnen das Genre persönlich? Und da es eine ganze Menge von täglichen Neuveröffentlichungen in dem Bereich gibt: Was halten Sie selbst für die größten Alleinstellungsmerkmale Ihres Buchs, wegen denen man unbedingt bei Ihnen zuschlagen sollte?

Seit ungefähr 10 Jahren habe ich literarisch für mich die dunkle Seite der Leidenschaft entdeckt. Nach unzähligen gelesenen Büchern erfüllte ich mir vor zwei Jahren den Traum und begann mit dem Schreiben der ersten Romane in diesem Bereich.
Durch das Schreiben dieser Bücher konnte ich zumindest gedanklich meine Fantasien und Neigungen ausleben.
Bis mich vor einem Jahr ein Leser auf eine missverständliche Stelle in meinem Roman »Jolandas Unterwerfung« hingewiesen hat. Aus einem netten Mailkontakt entstand schnell mehr und mittlerweile lebe ich glücklich mit ihm im Süden von München. Gemeinsam leben wir die dunkle Leidenschaft nun auch im realen Leben aus.
Bei meinen Büchern versuche ich immer, die Waage zwischen expliziten Szenen und einer spannenden Handlung zu halten. Außerdem lege ich Wert auf Happy Ends und eine gute Portion Liebe.

Was macht Ihre Protagonistin Caro zu einer solch »besonderen« Romanfigur, dass man sie unbedingt kennenlernen sollte? Was schätzen Sie an ihr und an Ihrem Gegenüber Philipp Rothburg persönlich?

Caro ist eine taffe, selbstbewusste Frau, die sich mit viel Hingabe einen Stern in der Gastronomie-Welt erarbeitet hat. Sie weiß selbst, dass ihre Naivität ihre größte Schwäche ist und hat sich geschworen, nicht mehr so schnell auf einen Mann reinzufallen. Auch als sie sich letztendlich auf Philipp einlässt, bewahrt sie sich ihre Stärke und Selbständigkeit.
An Philipp schätze ich seine Fürsorglichkeit und seine bedingungslose Hingabe, um der gemeinsamen Zukunft eine Chance zu geben.

Wie es der Name des Buchs bereits verrät, ist die hohe See und eine Yacht der Schauplatz des Werks. Wie kamen Sie auf diese Idee? Was ist der besondere Reiz daran, eine Geschichte wie die Ihre in eine solche Kulisse zu platzieren?

Das Meer hat mich schon seit meiner Kindheit magisch angezogen. Diese Leidenschaft teilt auch mein neuer Partner. Eine unserer Traumreisen wäre es, mit einer Privatyacht die schönsten Plätze der Welt zu erkunden.
So eine Yacht bietet natürlich einige Möglichkeiten, die es auf einem »normalen« Kreuzfahrtschiff nicht gibt.

Sie haben »Dunkle Leidenschaft auf Meer« und Ihre übrigen Bücher ohne einen Verlag in Eigenregie veröffentlicht. Was hat Sie dazu bewogen, es auf diesem Wege zu versuchen? Und halten Sie in der heutigen Zeit Verlage überhaupt noch für nötig?

Ich persönlich schätze die Arbeit im Selbstverlag, weil ich unabhängig bin und ohne Termindruck einfach am besten schreiben kann. Ein Freund hat mich damals auf die Möglichkeit hingewiesen und mich bei den ersten Schritten begleitet.
Für mich ist es der richtige Weg, auch wenn ich so meine Werke wohl nie in einer Buchhandlung in den Händen halten werde. Sicher haben Verlage auch viele Vorteile. Aktuell überwiegen für mich aber noch meine Freiheiten.

Was können wir von der Autorin Chris Drescher in der nächsten Zukunft erwarten? Sind bereits neue Buchprojekte in Planung?

Mittlerweile ist bereits mein neues Buch »Vertrauensmissbrauch« erschienen und selbstverständlich schreibe ich bereits am nächsten Roman.
Alle meine Bücher und Neuerscheinungen können meine Leser auch auf meiner neuen Webseite www.dunkle-leidenschaft.de finden.

Das Team von Leserkanone.de dankt Chris Drescher für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Chris Drescher
Chris Drescher bei Facebook
»Dunkle Leidenschaft auf Meer« bei Leserkanone.de
»Dunkle Leidenschaft auf Meer« bei Amazon
»Vertrauensmissbrauch« bei Leserkanone.de
»Vertrauensmissbrauch« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz