Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.396 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »CHIARA-38«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
NEUESTES BUCH
 
Katrina Verde 1 Fan
Herkunft: Österreich
Webseite: Offizielle Homepage von Katrina Verde
Facebook: KatrinaVerdeAutorin
Instagram: katrinaverde_
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Katrina Verde vom 07.06.2022

Mit ihren Büchern schrieb sich Katrina Verde in den letzten Jahren in die Herzen der Fans von Liebesromanen. Am 9. Juni 2022 stellte sie sich unseren Fragen zu ihrem Autorenleben:

– Frau Verde, wie lange sind Sie bereits Teil der schreibenden Zunft? Wie kam es damals dazu, dass Sie mit dem Schreiben begonnen haben?

Ich habe meinen ersten Roman im November 2020 via Kindle (Unlimited) veröffentlicht und nun insgesamt 6 Liebesromane geschrieben. Das Schreiben war schon viele Jahre Teil meines Alltags, aber ich habe mir erst im Jahr 2020 die Zeit genommen (und die Ruhe gefunden), meine Geschichten fertig zu schreiben und unter die Leute zu bringen.

– In welchem Genre oder welchen Genres sind Sie aktiv? Wie kam es dazu? Den Fans welcher Autoren würden Sie empfehlen, schnellstmöglich einen Blick auf Ihre Werke werfen?

Ich schreibe unterhaltsame Liebesromane, also romantische Komödien. Bei mir geht’s um selbstbewusste Frauen, die mutig genug sind, ihren Weg zu gehen oder - manchmal auch - einen neuen Weg einzuschlagen. Mit Happy End, natürlich! 😉
Ich schreibe die Geschichten, die ich selbst gerne lesen würde: aus der Realität gegriffen, aber dennoch zum Schmunzeln, mit freundlichen Charakteren auf Augenhöhe.
Meine Bücher gefallen auch Leser*innen von Ildiko von Kürthy, Juli Zeh, Ewald Arenz, Karin Koenicke, Corinna Kohfink, Martina Gercke, Maja Overbeck und Petra Hülsmann.

– Was macht ein Buch Ihrer Meinung nach zu einem guten Buch, was macht Figuren zu gelungenen Figuren?

Ich mag gut geschriebene Bücher, die mich mitnehmen auf die Reise, die sie erzählen. Ich lese selbst gerne Bücher, die lustig sind, mit eigenwilligen Charakteren, von denen man vielleicht auch etwas lernen kann.

– Wie können sich Ihre Leser einen Tag in Ihrem Autorenleben vorstellen? Wie, wann und wie viel schreiben Sie? Haben Sie dabei spezielle Rituale?

Wenn ich an einem neuen Buch arbeite, beginne ich den Arbeitstag meist mit einigen administrativen Aufgaben (E-Mails, Statistiken checken, Werbeanzeigen überprüfen, etc.) - zum Aufwachen … 😉 Danach schreibe ich so weit ich komme. Das sind manchmal 1.000 Wörter pro Tag, manchmal 5.000 Wörter pro Tag. Ich schreibe meistens vormittags, das ist eines der Rituale, wenn man es so nennen will. Nachmittags suche ich dann meist einen Ausgleich von der Bildschirmarbeit.

– Wodurch entwickeln sich die Ideen für Ihre Geschichten? Wer oder was inspiriert Sie?

Die Inspiration kommt aus sehr unterschiedlichen Richtungen: manchmal sehe ich eine Person auf der Straße und spinne daraus eine Geschichte, manchmal beobachte ich einen lustigen Moment in der U-Bahn und das fließt ins Buch ein. Manchmal höre ich aber auch einen Song und der lässt die Fantasie anspringen.

– Entstehen Ihre Geschichten vorab »am Reißbrett«, oder schreiben Sie »drauflos« und lassen Sie sich selbst überraschen? Warum halten Sie Ihre Vorgehensweise für die Richtige?

Ich habe meistens vorab einen groben Plan für die Geschichte, aber wie sich meine Charaktere schlussendlich verhalten - was sie sagen, wohin sie gehen - das entscheidet sich meistens während des Schreibens. Jede der beiden Vorgehensweisen hat ihre Vor- und Nachteile, ich fühle mich mit meiner Art Geschichten aufzuschreiben einfach wohler, aber vielleicht ist das bloß eine Frage der Gewohnheit.

– Fühlt sich das »Autorenleben« genauso an, wie Sie sich das vor Ihrer ersten Veröffentlichung vorgestellt haben? Was wünschen Sie sich vom deutschsprachigen Buchmarkt und von Ihrer Lesern im Speziellen?

Das Autorinnenleben ist definitiv spannend und abwechslungsreich und wesentlich weniger eintönig, als ich es vielleicht erwartet hatte.
Vom deutschsprachigen Buchmarkt wünsche ich mir mehr Anerkennung für gute Unterhaltung und mehr Autorinnen im Fokus der populären Berichterstattung.
Und von meinen Leser*innen wünsche ich mir, dass sie sich beim Lesen köstlich amüsieren. 😉

Das Team von Leserkanone.de dankt Katrina Verde für die Zeit, die sie sich genommen hat!
 
Usernoten:
1
6 (30%)
2
6 (30%)
3
6 (30%)
4
1 (5%)
5
1 (5%)
6
0 (0%)
Usernote der Bücher der Autorin: Schulnote 2,25 / 75% (20 Noten)
Hinweis: Was hat es mit den unterschiedlichen Bewertungssystemen auf sich?
Bücher nach Bewertung Bücher chronologisch Bücher alphabetisch
Landlieben
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. November 2020)
Landlieben 2 - Herbstlieben
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. August 2021)
Landlieben 3 - Naturlieben
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. Februar 2022)
Schneeküssen
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. Januar 2021)
Sinn.Voll 1 - Genussvoll
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. Mai 2021)
Sinn.Voll 2 - Handvoll
Genre: Romantische Literatur (Eigenverlag, 26. Mai 2022)
Falls ein Buch der Autorin in der hier aufgeführten Liste fehlen sollte, dann könnt ihr uns dies nach einem Klick hier mitteilen.
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz