Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.210 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »magdalena56«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Elsa Dix 0 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Elsa Dix
Facebook: elsadixautorin
Instagram: elsa_dix_autorin
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Elsa Dix vom 20.03.2022
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 20.03.2022
In ihrem Krimi »Die kalte Mamsell« hat Autorin Elsa Dix kürzlich ihre Spürnasen Christian Hinrichs und Viktoria Berg auf einen neuen Fall angesetzt. In einem Mini-Interview beantwortete uns die Autorin die wichtigsten Fragen zum neuen Buch.

Frau Dix, der Goldmann Verlag hat am Montag Ihr neues Buch »Die kalte Mamsell« veröffentlicht. Was erwartet Ihre Leser darin, wovon handelt es?

Der Krimi entführt die Leserinnen und Leser zur Sommerfrische auf die wunderschöne Nordseeinsel Norderney in das Jahr 1913. In dem Eiskeller eines Hotels werden zwei Leichen gefunden: die Kaltmamsell des Hauses und ein unbekannter, nackter Toter. Kriminalassistent Christian Hinrichs soll den Mord klären und schon bald wird die eigenwillige Lehrerin Viktoria Berg, Tochter eines Staatsanwalts, in den Fall verwickelt. Denn etwas am Tatort weist auf ein tragisches Ereignis in ihrer Vergangenheit hin.

Es handelt sich um den dritten Teil der Reihe um Christian Hinrichs und Viktoria Berg. Man kann ihn auch ohne Kenntnisse der Vorgängerromane lesen.

Warum sollte am besten jeder Fan historischer Krimis Ihr Buch so schnell wie möglich lesen, selbst wenn er »Die Tote in der Sommerfrische« und »Der tote Rittmeister« noch nicht gelesen hat?

»Die kalte Mamsell« bietet einen spannenden, bildgewaltigen Krimi mit überraschenden Wendungen und einem faszinierenden Einblick in die Geschichte Norderneys während der Belle Époque. Damals verbrachten die oberen Zehntausend entspannte Sommermonate, während andere hart arbeiten mussten. Eine Spannungslage, die im beengten Kosmos einer Insel umso stärker sichtbar wurde und die sich auch in Viktoria Berg, der Tochter aus gutem Hause, und dem Arbeitersohn Christian Hinrichs widerspiegelt.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, die in »Die kalte Mamsell« erzählte Story zu verfassen, was hat Sie inspiriert?

Ich habe im Stadtarchiv von Norderney recherchiert und habe dort gelesen, dass im Sommer 1913 ein Zeppelin landen sollte. Sofort habe ich mir vorgestellt, wie meine beiden Helden einen Mörder mit dem Luftschiff verfolgen. Ob es bei dieser Idee geblieben ist, oder ob ich mich für einen anderen Showdown entschieden habe, darf jede Leserin und jeder Leser selbst nachlesen.

Schließen möchten wir mit einem kleinen Assoziationsspielchen. Was fällt Ihnen aus dem Stehgreif zu den folgenden Begriffen ein?

Viktoria Berg: Sie ist eigensinnig, starrköpfig und unfassbar mutig. Aber sie treibt mich auch manchmal in den Wahnsinn, weil sie macht, was sie will.
Christian Hinrichs: Er lässt sich von Autoritäten nicht einschüchtern und ist ein kluger Ermittler. Seine Vorgesetzen sollten jedoch nicht erfahren, wer dieser Freund ist, der ihn auf die Insel begleitet.
Norderney: Eine wunderschöne Insel. Wer noch nicht da war, sollte unbedingt einmal vorbei schauen.
Das frühe 20. Jahrhundert: Eine spannende Zeit, weil so viele Umbrüche stattfanden.
Goldmann Verlag: Ein buchbegeistertes Team, das mit dem Herzen dabei ist.

Das Team von Leserkanone.de dankt Elsa Dix für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Elsa Dix
Elsa Dix bei Facebook
Elsa Dix bei Instagram
»Christian Hinrichs und Viktoria Berg 3 - Die kalte Mamsell« bei Leserkanone.de
»Christian Hinrichs und Viktoria Berg 3 - Die kalte Mamsell« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz