Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.840 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clarissa_077«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Caitlyn Young

0 Fans
Herkunft: Deutschland
Facebook: caitlyn.young.18488
Instagram: caitlynyoung_autorin
Interview: Leserkanonen-Interview mit Caitlyn Young vom 10.09.2022
 
Leserkanonen-Exklusivinterview vom 10.09.2022
In ihrem neuen Roman »Carolina Love - Das Glück von Meeresrauschen« führt Caitlyn Young ihre Leser an die amerikanische Atlantikküste. Im Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über das Buch, über dessen Protagonisten und über ihre zukünftigen Projekte.

Frau Young, vor Kurzem erschien Ihr neuer Roman »Carolina Love«. Womöglich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von dem Buch genommen, könnten Sie es unseren Lesern daher kurz mit eigenen Worten vorstellen?

Sehr gern! Die 22-jährgie Lisa Burnett fährt nach dem Tod ihrer Mutter auf deren Wunsch mit ihren beiden besten Freundinnen nach North Carolina, den Herzensstaat ihrer Kindheit. Dort soll sie ihre Tante Dolores kontaktieren, die sie auf die Suche nach einem Milton Farrell auf den Outer Banks schickt. Dessen Sohn Dane hat es den drei jungen Frauen sofort angetan. Noch ahnt Lisa nicht, dass sie gerade dabei ist, ein großes Familiengeheimnis aufzudecken und sich das erste Mal Hals über Kopf zu verlieben.

Den Lesern welcher anderer Autoren oder welcher anderen Romane würden Sie Ihr Buch ans Herz legen? Haben Sie literarische Vorbilder? Was sind Ihre eigenen Lieblingsromane?

Jedem, der Familiengeheimnis-Romane mit einer Prise Liebe à la Lucinda Riley, Celeste Ng oder Anne Tyler mag.
Ja, natürlich habe ich literarische Vorbilder! Die eben erwähnten und auch Elizabeth Strout, Hermann Hesse, Thomas Mann und John Green im Jugendbuchbereich. Es gibt so viele tolle Autoren und immer wieder entdecke ich neue, so zurzeit Donna Tartt.
Ich mag Romane, die etwas in mir bewegen und nachwirken. Unterhaltung gemischt mit einem ansprechenden Schreibstil, stimmigen, besonderen Charakteren und einer Message, das gehört für mich zu einem guten Buch.

Tagtäglich erscheinen unzählige neue Liebesromane, und es ist schwer, aus der breiten Masse herauszustechen. Was halten Sie selbst für die größten Alleinstellungsmerkmale Ihres Buchs, wegen denen man unbedingt bei Ihnen zuschlagen sollte?

Es ist die Mischung aus Liebe und Familiengeheimnis, ja sogar -drama, die »Carolina Love« besonders macht. Lisas Geschichte ist keine reine Romance, sondern viel mehr. Die Story regt an, über die eigene Einstellung zur Vergangenheit nachzudenken. Nicht nur die Liebe zwischen Mann und Frau steht im Mittelpunkt, sondern genauso die Mutterliebe, die Liebe zwischen Freundinnen und die Liebe zum Leben und, was ganz wichtig ist, die Liebe zu sich selbst. Die Versöhnung mit dem, was man oft nicht ändern kann. Es dreht sich eben alles um das schönste Gefühl der Welt!

Was macht Lisa Burnett zu einer solch »besonderen« Romanfigur, dass man sie unbedingt kennenlernen sollte? Was schätzen Sie an ihr und an Dane persönlich?

Lisa wurde jung aus ihrem Herzensstaat North Carolina herausgerissen und ist ohne Vater und in einer nicht einfachen Beziehung zu ihrer Mutter Elaine aufgewachsen. Sie war der Willkür der Erwachsenen ausgeliefert und jetzt, als junge Frau, beginnt sie, das Gewesene zu hinterfragen. Auf der Schwelle zum Erwachsenwerden hadert sie damit, dass ihr unbekümmertes Studentenleben ein Ende hat und sie sich mit dem Tod ihrer Mutter und den angedeuteten Geheimnissen in ihrer Familiengeschichte auseinandersetzen muss.
An Lisa schätze ich, dass sie sich trotz all der Schwierigkeiten ihren Optimismus bewahrt bzw. ihn wiederfindet. Dass sie eine treue Freundin und in der Lage ist, zu verzeihen. Für mich ist das eine sehr wichtige Fähigkeit im Leben.
An Dane mag ich die Leichtigkeit, mit der er durchs Leben geht, obwohl auch seines nicht immer einfach war. Er kümmert sich liebevoll um Milton und lebt im Augenblick.

Sie haben sich entschieden, die Küste North Carolinas zum Schauplatz Ihres Romans zu machen. Wie kam es dazu? Was macht die dortige Küsten-Kulisse zu einem idealen Handlungsort für einen Roman wie den Ihren? Und wie haben Sie es geschafft, den Ort mit Ihren Worten lebendig werden zu lassen?

Insgesamt habe ich über fünf Jahre in den USA gelebt und viel Zeit auf den Outer Banks in North Carolina verbracht. Eines Tages keimte der Wunsch in mir, dieses Setting zu wählen.
Die dortige Kulisse passt perfekt zu meiner Geschichte, weil die schmale Landzunge tatsächlich eine Art Paradies mit einem ganz besonderen Flair ist.
Beim Schreiben war ich dort und die Erinnerungen waren wieder lebendig. Über die Outer Banks zu schreiben war daher leicht und fast automatisch für mich.

Sie schildern nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, sondern auch eine spannende Story über ein Familiengeheimnis. Für wie wichtig halten Sie es, dass ein Buch neben einer Romanze noch eine außergewöhnliche Rahmenstory liefert? Und wie stellt man als Autorin den idealen Mittelweg zwischen Spannung und Gefühl her?

Eine reine Romance wird schnell langweilig, denke ich. Es gehört eine Story dazu, die der Zukunft der Verliebten Steine in den Weg legt und eine latente Spannung aufbaut. Den idealen Mittelweg habe ich gefunden, indem ich die beiden Elemente Liebe und Familiengeheimnis immer wieder vermischt habe. Oft ist es ein Bauchgefühl beim Schreiben.

Was können wir von der Autorin Caitlyn Young in der nächsten Zukunft erwarten? Sind bereits neue Buchprojekte in Planung?

Mein Autoren-Terminplan ist ziemlich voll, worüber ich mich sehr freue! Gerade schreibe ich einen Cozy Crime-Roman für den dp Verlag, der Anfang 2023 erscheinen wird. Als nächstes Highlight wird diesen Oktober mein Kinder-/Jugendbuch »Bärentanz« im Ashera Verlag erscheinen, das ich ursprünglich nach einem Urlaub auf der oberen Halbinsel von Michigan für meine Söhne geschrieben habe ein absolutes Herzensprojekt also! 2023 folgt ein weiterer Familiengeheimnis-Roman und Kurzgeschichten und Novellen sind ebenfalls in Planung.

Das Team von Leserkanone.de dankt Caitlyn Young für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Caitlyn Young bei Facebook
Caitlyn Young bei Instagram
»Carolina Love - Das Glück von Meeresrauschen« bei Leserkanone.de
»Carolina Love - Das Glück von Meeresrauschen« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz