Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.222 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Endres«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
July Winter 2 Fans
Herkunft: Deutschland
Facebook: JulyWinter.Autorin
Instagram: july.winter.autorin
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit July Winter vom 27.01.2022
Tags: Eine Verlinkung in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 27.01.2022
Vor wenigen Tagen ist im Impress Verlag mit »Die Macht des goldenen Blutes« ein neues Werk von July Winter erschienen. In einem Mini-Interview beantwortete uns die Autorin die wichtigsten Fragen zum neuen Buch.

Frau Winter, Ihr neuestes Werk »Die Macht des goldenen Blutes« ist seit dem 20. Januar zu bekommen. Worauf können sich Ihre Leser darin freuen, wovon handelt es?

«Die Macht des goldenen Blutes« handelt von einer Thronerbin, deren magisches Blut die Grenzen ihres Königreichs vor den Mächten des Bösen schützt. Eine Aufgabe, die sie pflichtbewusst erfüllt, jedoch mit dem Verlust ihrer Freiheit einhergeht. Nur anlässlich ihrer Hochzeit darf sie die sicheren Mauern für wenige Stunden hinter sich lassen - ein Umstand, der auch dem Feind nicht verborgen bleibt. Um die Prinzessin und ihre magische Gabe in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen besten Krieger aus, mit dem Befehl, den Hochzeitstross anzugreifen und die Thronerbin zu entführen.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, angefacht von einem uralten Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Und während die Prinzessin alles daran setzt, ihrem Entführer zu entkommen, muss sie bald feststellen, dass nichts so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint und das Schicksal seine ganz eigenen Wege geht...

Warum sollte am besten jeder Fan romantischer Fantasyliteratur Ihr Buch so schnell wie möglich lesen?

Weil die Geschichte sehr viele unterschiedliche Facetten in sich vereint. Wir haben zum einen den fantastischen Aspekt - eine gefährliche Welt voller magischer Wesen, wilden Naturgeistern und Mächten, die so alt sind, wie die Zeit selbst. Zum anderen handelt die Geschichte aber auch von zwei Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, deren Schicksale jedoch miteinander verwoben zu sein scheinen. Ich habe versucht, grundlegende Themen wie Freundschaft, Hoffnung, aber auch Ängste und den Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben in die Handlung einfließen zu lassen und hoffe, dass die Leser*innen sich vielleicht in gewisser Art und Weise sogar in den Protagonisten wiederfinden können.

Was hat Sie dazu veranlasst, »Die Macht des goldenen Blutes« zu schreiben? Was inspirierte Sie zu der Geschichte?

Es fing mit einem einzigen Gedanken an. Mit einem Bild, das ich eines Abends in meinem Kopf hatte (und später auch tatsächlich zu einer Szene im Buch wurde) und mich einfach nicht mehr loslassen wollte. Ich habe die Handlung dann praktisch um dieses eine Bild herum aufgebaut und nach und nach wachsen lassen. Man könnte hier also wirklich von einem »Geistesblitz« reden.

Das Finale unseres Mini-Interviews soll ein kleines Assozationsspielchen bilden. Was fällt Ihnen ad hoc zu den folgenden Schlagworten ein?

Prinzessin Anthea: »Willenskraft«
Der Sohn des Bösen: »Der Schein trügt immer.«
Königreich Aurasis: »Es ist nicht alles Gold was glänzt.«
Gut vs. Böse: »Grauzonen«
Impress Verlag: »Herzklopfgarantie«

Das Team von Leserkanone.de dankt July Winter für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
July Winter bei Facebook
July Winter bei Instagram
»Die Macht des goldenen Blutes« bei Leserkanone.de
»Die Macht des goldenen Blutes« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz