Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.491 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Heiner Steffen«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
BUCH @ AMAZON
 
BUCH @ AMAZON
 
Andreas Franz 18 Fans
Herkunft: Deutschland
Tags: Fünf Verlinkungen in Leserkanone.de-Artikeln
Kontakt: Falls du bzw. Sie selbst Andreas Franz (oder ein Vertreter) sein solltest/sollten und wir auf unserer Startseite ein Buch vorstellen oder ein Interview präsentieren sollen, bitte einfach dieses Formular nutzen. Wir helfen gerne!

Andreas Franz wurde 1954 in Quedlinburg, das zum damaligen Zeitpunkt auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik lag, geboren. Als er ein Jahr alt war, verließ seine Familie mit ihm das Land, was zu dem Zeitpunkt noch machbar war, und siedelte sich in Oberfranken an. Später zog Franz mit seiner Mutter nach Frankfurt. Dort machte er seinen Schulabschluss und holte sich wenig später einen Abschluss in Wirtschaftssprachen. Allerdings nutzte er diesen nicht in der Praxis, vielmehr folgten einige Jahre in wechselnden Positionen, etwa der eines Schlagzeugers für unterschiedliche Bands und der eines Truckers. In dieser Phase heiratete Andreas Franz, aus seiner Ehe gingen fünf Kinder hervor.

Ab Mitte der achtziger Jahre beschäftigte sich Franz mit Sprache, indem er als freiberuflicher Übersetzer arbeitete. Später eröffnete er sogar ein eigenes Übersetzungsbüro, das er so lange führte, bis seine Schriftstellerei zu einem Vollzeitjob wurde und er von seinen Büchern leben konnte. Zur gleichen Zeit, zu der er mit dem professionellen Übersetzen begann, fing er auch mit dem Schreiben von Romanen an. Sein erstes Manuskript, nämlich das zu seinem Werk "Der Finger Gottes", stellte er bereits 1986 fertig. Einen Verlag fand Franz für das Buch jedoch nicht. Stattdessen schrieb er immer weiter neue Romane und sandte sie ohne jeden Erfolg an alle möglichen deutschen Verlage.

Zehn Jahre nach der Fertigstellung seiner ersten Geschichte war es dann endlich soweit: Das unermüdliche Hinnehmen von Absagen hatte ein Ende. Die Verlagsgruppe Droemer Knaur gab ihm für seinen Kriminalroman "Jung, blond, tot", dem ersten Band seiner später enorm erfolgreichen Julia-Durant-Reihe, eine Zusage. Das Buch wurde im Herbst 1996 veröffentlicht und verkaufte sich schnell wie heiße Semmeln. Fortan konnte sich Franz ganz aufs Schreiben konzentrieren, und nun blieben keine Manuskripte mehr unveröffentlicht in Schubladen liegen. Auch die Bücher, die bis dato keinen Verlag gefunden hatten, wurden nun auf die Buchwelt losgelassen. Auch "Der Finger Gottes" erschien 1997.

Im März 2011 starb Andreas Franz im Alter von nur 57 Jahren überraschend infolge eines Herzversagens. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete er gerade an "Todesmelodie", dem zwölften Band seiner Julia-Durant-Reihe. Das Manuskript wurde später von dem Autor Daniel Holbe vollendet, der anschließend die gesamte Buchreihe weiterführte, was nicht bei allen Fans der Ermittlerin auf Gegenliebe stieß. Sieben Jahre nach Franz' Tod wuchs der Ruhm des Autors obendrein auch noch über die Buchwelt hinaus, als Sat 1 seine Erstveröffentlichung "Jung, blond, tot" verflmte und bei der Erstausstrahlung 2,65 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte lockte.
 
Blognoten:
1
0 (0%)
2
0 (0%)
3
5 (83%)
4
1 (17%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Blognote der Bücher des Autors: Schulnote 3,17 / 56,67% (6 Rez.)
Usernoten:
1
9 (60%)
2
2 (13%)
3
1 (7%)
4
3 (20%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Usernote der Bücher des Autors: Schulnote 1,87 / 82,67% (15 Noten)
Hinweis: Was hat es mit den unterschiedlichen Bewertungssystemen auf sich?
Bücher nach Bewertung Bücher chronologisch Bücher alphabetisch
Julia Durant 01 - Jung, blond, tot
Genre: Kriminalroman (Knaur und Droemer, November 1996)
60/100
[1 Blogger]
Julia Durant 03 - Letale Dosis
Genre: Kriminalroman (Knaur und Droemer, 2000)
60/100
[1 Blogger]
Julia Durant 04 - Der Jäger
Genre: Kriminalroman (Knaur und Droemer, Oktober 2001)
60/100
[1 Blogger]
Julia Durant 05 - Das Syndikat der Spinne (Neubearbeitung von "Das Spinnennetz")
Genre: Kriminalroman (Knaur, Droemer und Weltbild, September 2002)
60/100
[1 Blogger]
Sören Henning und Lisa Santos 3 - Eisige Nähe
Genre: Kriminalroman (Bastei Lübbe und Knaur, 22. Februar 2010)
60/100
[1 Blogger]
Julia Durant 02 - Das achte Opfer
Genre: Kriminalroman (Knaur, Droemer und Weltbild, 1999)
40/100
[1 Blogger]
Der Finger Gottes
Genre: Kriminalroman (Knaur und Droemer, September 1997)
Die Bankerin
Genre: Kriminalroman (Knaur und Droemer, 1998)
Grundkurs Graphologie
Genre: Sachbuch (Ludwig, 2000)
Julia Durant 06 - Kaltes Blut (Neubearbeitung von "Das dritte Stechen")
Genre: Kriminalroman (Knaur, Oktober 2003)
Julia Durant 07 - Das Verlies
Genre: Kriminalroman (Knaur und Weltbild, 2004)
Julia Durant 08 - Teuflische Versprechen
Genre: Kriminalroman (Knaur, 2005)
Julia Durant 09 - Tödliches Lachen
Genre: Kriminalroman (Knaur und Weltbild, Oktober 2006)
Julia Durant 10/Peter Brandt 4 - Das Todeskreuz
Genre: Kriminalroman (Knaur und Weltbild, Mai 2007)
Julia Durant 11 - Mörderische Tage
Genre: Kriminalroman (Knaur, Weltbild und Springer, 6. Februar 2009)
Julia Durant 12 - Todesmelodie
Genre: Kriminalroman (Knaur, 2. Mai 2012)
Peter Brand 1 - Tod eines Lehrers
Genre: Kriminalroman (Knaur, April 2004)
Peter Brand 2 - Mord auf Raten
Genre: Kriminalroman (Knaur und Weltbild, April 2005)
Peter Brand 3 - Schrei der Nachtigall
Genre: Kriminalroman (Knaur und Weltbild, Februar 2006)
Peter Brand 5 - Teufelsleib
Genre: Kriminalroman (Knaur, 10. November 2010)
Sören Henning und Lisa Santos 1 - Unsichtbare Spuren
Genre: Kriminalroman (Bastei Lübbe und Knaur, 21. März 2006)
Sören Henning und Lisa Santos 2 - Spiel der Teufel
Genre: Kriminalroman (Bastei Lübbe und Knaur, 12. April 2008)
Falls ein Buch des Autors in der hier aufgeführten Liste fehlen sollte, dann könnt ihr uns dies nach einem Klick hier mitteilen.
 
Eine Kurzbio von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz