Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.152 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aifrid8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
Sylvia Kaml 0 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Sylvia Kaml
Twitter: @sylviakaml
Facebook: Sylvia-Kaml-Autorin
Instagram: sylviakaml
Interview: Leserkanonen-Mini-Interview mit Sylvia Kaml vom 23.09.2021
 
Leserkanonen-Mini-Interview vom 23.09.2021
Der Hybrid Verlag hat den Roman »Die Rückkehr des Raben« kürzlich den Abonnenten von »Kindle Unlimited« zur Verfügung gestellt. Alle anderen können das Buch natürlich ebenfalls immer noch lesen. In einem Mini-Interview beantwortete uns Autorin Sylvia Kaml die wichtigsten Fragen zu ihrem Werk.

Frau Kaml, Ihre Dystopie »Die Verschwörung des Raben« ist seit Neuestem via »Kindle Unlimited« zu bekommen. Wovon handelt sie, was wartet darin auf Ihre Leser?

Es spielt in einem dystopischen Europa der Zukunft: durch den Klimawandel stieg der Meeresspiegel und die Küstenregionen sind unbewohnbar, die Schere zwischen Arm und Reich klafft auseinander. Es entstehen Terrorgruppierungen und Banden.
In diesem Szenario gerät unser Held Nick in die Fänge einer rechtspopulistischen Gruppierung, die von einem extrem charismatischen Mann angeführt wird.
Er wird schließlich vor eine schwierige Wahl gestellt.

An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Buch? Warum sollte man es schleunigst lesen, und was unterscheidet es von anderen Dystopien?

Die Zielgruppe hier sind wohl eher Jugendliche und junge Erwachsene. Es beinhaltet viele Parallelen zur heutigen Zeit (gesellschaftlich und politisch) und soll nicht nur durch Spannung unterhalten, sondern auch etwas warnen. Aber ohne erhobenen Zeigefinger, es beleuchtet alle Seiten und Sichtweisen. Es gibt kein Schwarz und Weiß, nur Grautöne.

Was waren Ihre Beweggründe, »Die Verschwörung des Raben« zu schreiben?

Tatsächlich war es anfangs politisch motiviert. Die Idee kam mir 2014, als die Krise mit Griechenland in der EU diskutiert wurde. (Witzigerweise beschrieb ich in dem Buch, dass auch Großbritannien ausgetreten ist, bevor der Brexit überhaupt Thema war.)
Ich dachte mir, was wird aus der Staatengemeinschaft, wenn jeder austritt und sein eigenes Süppchen kocht? Wie wird das eventuell rechtspopulistischen Parteien Aufwind geben und warum? Welche (nachvollziehbaren!) Situationen treiben die Bevölkerung dazu, Blendern zu folgen?
Ich denke nicht, dass mein Buch sich sehr von anderen Dystopien abhebt, aber es ist ein sehr wichtiges und aktuelles Thema in eine spannende Geschichte gepackt.
Ich habe auch versucht, im realistischen Rahmen einige technische Erneuerungen einzubringen, deren Forschungen mich faszinierten: selbstfahrende Autos, Smarthomes, Lösungsversuche bei der Ernährung, luftreinigende Kunstbäume u.ä.

Ein kleines Assoziationsspielchen soll den Abschluss unseres Mini-Interviews bilden. Was sind Ihre ersten Gedanken, wenn Sie die folgenden Begriffe lesen?

Nick Markers: in seiner Haut möchte man nicht stecken.
Street Ravens: es gab sie, gibt sie und wird sie immer geben.
Klimawandel: wenn wir weiter so gut leben wollen, sollten wir schnellstens etwas tun.
Europas Zukunft: ist noch ungeschrieben. Ich hoffe, die Einigkeit wird siegen. Nur gemeinsam ist man stark.
Hybrid Verlag: Ein seriöser, bestrebter Kleinverlag mit großen Zielen.

Das Team von Leserkanone.de dankt Sylvia Kaml für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Sylvia Kaml
Sylvia Kaml bei Twitter
Sylvia Kaml bei Facebook
Sylvia Kaml bei Instagram
»Die Rückkehr des Raben« bei Leserkanone.de
»Die Rückkehr des Raben« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Ein Interview von: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz