Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.976 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lucy64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Catch the Millionaire 2 - Daniel Rochester: Millionenerbe „Sweet Danny“ sucht süße Versuchung zwecks zartschmelzender Fusion.
Verfasser: Lisa Torberg (20)
Verlag: Eigenverlag (11645) und Elaria (53)
VÖ: 26. Dezember 2016
Genre: Romantische Literatur (15061)
Seiten: 252
Themen: Chef (393), Millionäre (657)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Die Medien nennen ihn „Sweet Danny“. Zu Recht. Daniel Rochesters dichtes Haar hat die Farbe edler Bitterschokolade. Seine Augen leuchten goldbraun wie Nugat. Und er ist mit nur 27 Jahren der millionenschwere Erbe der größten Süßwarenfabrik des Königreichs. Als bekannt wird, dass er der neue Kandidat von Catch the Millionaire ist, stehen die Server des London Chronicle vor dem Zusammenbruch … denn Tausende von Frauen wollen zu Dannys „süßer Verführung“ werden. Myrtle Wilson, die im Süßwaren-Imperium der Rochesters arbeitet, hat hingegen nur einen Wunsch: Endlich einmal den Firmenchef aus der Nähe zu sehen. Und so macht sie die größte Dummheit ihres Lebens …
Lesermeinungen (3)     Leseprobe     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Februar 2017 um 15:56 Uhr (Schulnote 1):
» Das ist mein erstes Buch von Lisa Torberg, was soll ich sagen, Sie hat mit ihrer Buchreihe "Catch the Millionär"ein herrliches Thema gefunden um mich zu begeistern.
Das Cover sowie der Titel verspricht schon sehr viel ich habe den Roman in kürzester Zeit verschlungen.
Lisa Torberg schreibt locker, spritzig und spannend, der Inhalt hat lange nach geklungen.
Kurz zum Inhalt:
Der Hauptprotagonist ist Danny ein junger, sympathischer, fürsorglicher Mann, der viel zu früh in die Fußstapfen seiner Eltern treten musste, er hat die Verantwortung für die Süsswarenfabrik der Familie übernommen, zusätzlich kümmert er sich liebevoll um seine an MS erkrankte Mutter, trotz seiner Millionen bleibt ihm da keine Zeit um die wahre große Liebe zu finden. Daher beschließt er bei "Catch the Millionär " sein Glück zu versuchen.
Von vielen Bewerberinnen schaffen es 3 Protagonistinen Myrtle, Sue Ann und Misaki ins Finale zu kommen, Sie dürfen Danny näher kennenlernen. Es kommt zu einigen Verwicklungen.
Mehr zur Geschichte erzählen ich jetzt nicht!
Tipp unbedingt selber lesen!
Vielen Lieben Dank der Autorin für die tollen Lesestunden, ich fiebere jetzt Teil 3 entgegen,
habe einen kleinen Vorteil den ich kann jetzt erstmal Teil eins lesen, die Romane können unabhängig voneinander gelesen werden!«
  12      1        – geschrieben von engelchen
 
Kommentar vom 6. Januar 2017 um 13:45 Uhr (Schulnote 1):
» "Catch the Millionaire" geht in die nächste Runde und Gillian hat alle Hände voll zu tun. Der Kandidat steht bereits fest und sein Profil verführt doppelt so viele Frauen - wie beim ersten Millionär - sich zu bewerben.
Danny, 27 führt seit dem Tod seines Vaters die erfolgreiche Schokoladenfabrik. Seine Mutter steht ihm zu Seite, leider ist sie sehr krank und kann nicht mehr so viel arbeiten und da sie nicht mehr so viel Zeit hat, sehnt sie sich nach Enkelkindern und dass ihr Sohn seine wahre Liebe findet. Sie zweifelt, dass er die Frau fürs Leben bei der TV Sendung finden wird.

Wie hat es mir gefallen?
Ich verfolge keine Reality Sendung im TV, weder Big Brother noch den Bachelor, doch die Bücher der Serie "Catch the Millonaire" kann ich kaum erwarten. Woran das liegt? Ich weiß es nicht genau, aber in tendiere dazu, dass mir der Schreibstil der Autorin sehr gut gefällt und damit auch die Geschichte. Dieses Mal dreht sich alles um Sweet Danny und wie sweet dieser Typ ist! Unglaublich, ich habe mich sofort in ihn verliebt. Ebenso wie in alle 3 Kandidatinnen, die sich von ihrer besten Seite zeigen und nicht so zickig sind, wie in Teil 1.

Zwar ist die Seitenzahl überschaubar, aber dennoch sind die Figuren gut ausgearbeitet und wachsen einem sofort ans Herz.
Mit Gillian und Jayden ruht noch eine weitere Geschichte, die erzählt werden soll.
Für jeden Fan von witzigen, netten Liebesgeschichten mit ein wenig Drama, sind die Bücher rund um "Catch the Millionaire" auf jeden Fall Pflichtlektüre.«
  9      0        – geschrieben von Marie's Salon du Livre
 
Kommentar vom 1. Januar 2017 um 11:41 Uhr (Schulnote 1):
» Zauberhaft! Eigentlich kann es nach "Kyle MacLeary", dem Highland-Millionär keine Steigerung mehr geben, denn mehr als Schulnote 1 (oder 5 Sterne) kann man ja nicht vergeben. Vielleicht liegt es einfach auch nur an der Weihnachtsstimmung - aber mit "Sweet Danny" ist Lisa Torberg ein Meisterwerk gelungen. So wie der Titel klingt, ist auch das Buch: süß, romantisch, voller Liebe. Eine Anmerkung: Myrtle Wilson, den Namen aus dem Großen Gatsby con Fitzgerald, für die Protagonistin zu wählen, ist eine tolle Idee! Danke der Autorin dafür, und meine 100%ige Leseempfehlung für dieses wundervolle Buch!«
  4      0        – geschrieben von andrea83
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz