Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.820 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ursula Noack«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BUCH @ AMAZON
 
BUCH @ AMAZON
 
BUCH @ AMAZON
 
Romina Gold 47 Fans
Herkunft: Deutschland
Webseite: Offizielle Homepage von Romina Gold
Facebook: Romina-Gold-Autorin
Interview: Leserkanone.de-Interview mit Romina Gold vom 29.11.2016
Tags: Eine Verlinkung in Leserkanone.de-Artikeln
 
Leserkanone.de-Exklusivinterview vom 29.11.2016
In ihrem Roman »Orkan im Paradies« entführt Romina Gold ihre Leserinnen auf die Bahamas. Im Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über ihr Buch, über den Inselstaat und über romantische Thriller.

– Frau Gold, womöglich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von Ihrem Debütroman »Orkan im Paradies« genommen. Könnten Sie Ihr Buch unseren Lesern kurz mit eigenen Worten vorstellen?

»Orkan im Paradies« ist der erste Band der Bahamas Heartbeat-Reihe und handelt von der Millionärstochter Stella Korres, die vor der arrangierten Ehe mit dem Drogenboss Ricardo Garcia flieht. Hilfe erhält sie von dem attraktiven Coast Guard Tyler Hanson, der sie aus Seenot rettet und in seinem Haus auf der paradiesischen Bahamasinsel Cat Island versteckt, als er von ihrem Schicksal erfährt. Die beiden fühlen sich vom ersten Augenblick zueinander hingezogen und verlieben sich ineinander.
Voller Wut auf Stellas Eigenmächtigkeit greift Ricardo Garcia zu drastischen Mitteln, um sie trotz ihres Widerstandes zu heiraten. Stella wird entführt und Tyler dabei fast getötet. Doch ein echter Held wie er setzt alle Hebel in Bewegung, um Stella aus Ricardos Fängen zu befreien.

– Den Lesern welcher anderer Autoren oder welcher anderen Romane würden Sie Ihr Buch ans Herz legen?

»Orkan im Paradies« ist eine Mischung aus rasanten Actionszenen und einer romantischen Liebesgeschichte mit einer sympathischen Heldin und einem attraktiven Traummann.
Wer die Bücher von Stefanie Ross und Jane Luc mag, der ist auch hiermit gut bedient.

– Haben Sie literarische Vorbilder? Was sind Ihre eigenen Lieblingsromane?

Literarische Vorbilder habe ich keine. Es gibt allerdings etliche Autoren, die mich mit ihrer Sprachqualität oder ihrer Fantasie begeistern können. Ich lese quer durch alle Genres, solange mich die Geschichte begeistert und der Schreibstil anspricht.

– Ihr Roman wird als der erste Band der Reihe »Bahamas Heartbeat« beworben. Halten Sie es nicht für riskant, eine ganze Reihe an Büchern zu planen, bevor sich abzeichnet, ob überhaupt der erste Teil Anklang bei den Lesern findet?

Romantic Thrill an exotischen Schauplätzen trifft aktuell den Zeitgeist. Das hat auch mein Verlag erkannt und mir deshalb einen Serienvertrag angeboten. Mir liegen Anfragen von Lesern vor, die bereits dem nächsten Band entgegenfiebern. Auch in mehreren Rezensionen für »Orkan im Paradies« stand, dass man sich auf die Fortsetzung freut.

– Auf wie viele Bände können sich Ihre Leser freuen, und wird es sich um abgeschlossene Geschichten handeln, oder um eine aufeinander aufbauende Serie an Büchern?

Zusammen mit meinem Verlag habe ich vorerst vier Bände geplant. Für weitere Folgen sind wir offen, aber das hängt natürlich davon ab, wie die Serie von meinen Lesern angenommen wird.
Jedes Buch beinhaltet eine in sich abgeschlossene Geschichte, das heißt, die Romane können unabhängig voneinander gelesen werden. Bereits bekannte Personen aus den früheren Folgen tauchen immer mal wieder auf. Es bleibt also familiär. In zweiten Band (Jagd im Paradies), treffen meine Leser erneut auf Stella und Tyler, dieses Mal in Nebenrollen.

– Was hat Sie dazu bewegt, ausgerechnet die Bahamas zum Schauplatz Ihres Romans zu machen? Haben Sie einen persönlichen Bezug zu dem Inselstaat? Was bedeuten Ihnen die Bahamas?

Die Bahamasinseln haben sich bei meinen Recherchen für die Serie als perfekte Handlungsorte herausgestellt. Für viele Menschen sind die Bahamas ein Traumurlaubsziel, man denkt an weiße Stände, türkisblaues Meer, Palmen und ewigen Sonnenschein. Doch hinter dieser schönen Fassade haben die Inseln gegen Geldwäsche und Drogenschmuggel zu kämpfen. Auch werden sie immer wieder von tropischen Wirbelstürmen heimgesucht. Diese Themen habe ich in den Romanen aufgegriffen. Meine Leser erfahren Dinge über die Bahamas, die dem Pauschaltouristen verborgen bleiben.
Cat Island ist übrigens ein absolut traumhaftes Inselparadies, der ideale Platz für ein frisch verliebtes Paar.

– Wie sind Sie gerade im Genre des romantischen Thrillers gelandet, was bedeutet Ihnen selbst das Genre? Und ist es nicht schwierig, den richtigen Mittelweg der beiden Seiten des Genres zu finden, um die Fans von Thrillern nicht mit einer zu starken Betonung der Gefühlsebene zu verstimmen, während die Fans von Liebesromanen von einer Unterordnung der emotionalen Ebene unter eine actionreiche Storyline irritiert werden könnten?

Wie Sie es in Ihrer Frage schon andeuten, muss der Autor beim romantischen Thriller die Balance finden zwischen Action und Romantik. Thriller sind spannend und zumeist temporeich geschrieben, während beim Liebesroman der Fokus auf den beiden Hauptfiguren und der Entwicklung der Liebesgeschichte liegt. Die Herausforderung, beide Genrevorgaben zu erfüllen, reizt mich am romantischen Thriller besonders.

– Ihr Roman ist nur als E-Book erhältlich. Ist auch eine Veröffentlichung in Papierform angedacht? Halten Sie gedruckte Bücher im Jahre 2016 überhaupt noch für zeitgemäß?

Ob es eine Printversion von »Orkan im Paradies« geben wird, ist abhängig vom Verkaufserfolg des E-Books. Es besteht also noch Hoffnung für die Leser, die gerne ihre Nase in ein gedrucktes Buch stecken.
Ich persönlich lese seit einigen Jahren fast nur noch E-Books. Hauptsächlich, weil sie günstiger sind, was sich bei einem Bücherjunkie wie mir finanziell bemerkbar macht. Außerdem ist der Reader klein und handlich, ich kann ihn überall mit hinnehmen und habe immer meine aktuellen Lieblingsbücher dabei.

– Was können wir von der Autorin Romina Gold in der nächsten Zukunft erwarten? Wie und wann wird es mit »Bahamas Heartbeat« weitergehen? Und sind womöglich bereits darüber hinaus schon weitere neue Buchprojekte in Planung?

Im Februar 2017 erscheint im bookshouse-Verlag der bewegende Liebesroman »Sieh nicht zurück – Solid Rock«. Darin geht es um einen Mann, der sich nach einem schweren Schicksalsschlag neu verliebt. In eine Frau, die ihre wahre Identität vor ihm verbirgt, bis ihre düstere Vergangenheit sie einholt.
Mit Bahamas-Heartbeat geht es im Mai 2017 weiter. Im zweiten Band »Jagd im Paradies« spielen Tylers Schwester Mia und Stellas Bodyguard Yannis die Hauptrollen. Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd durch die exotische Inselwelt der Bahamas ist garantiert. Band drei ist für Januar 2018 geplant.
Aktuell schreibe ich an einem Herzensprojekt, einer Liebesgeschichte, die in Maine spielt.

Das Team von Leserkanone.de dankt Romina Gold für die Zeit, die sie sich genommen hat!

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite von Romina Gold
Romina Gold bei Facebook
»Orkan im Paradies - Bahamas Heartbeat« bei Leserkanone.de
»Orkan im Paradies - Bahamas Heartbeat« bei Amazon
Interview aus- und Bücherliste einblenden
 
Texteigentümerin des Interviews: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz